Brunnenhaus - Gesundbrunnen Halle

"Quelle des Heiligen Born"
Seit dem Mittelalter ist diese Quelle bekannt und wurde Im Jahr 1310 das Erste mal erwähnt. Man stellte fest, dass das Wasser mit Mineralien, Eisen und Kohlensäure angereichert ist. Auf Grund der Heilwirkung wurde diese Quelle eingegrenzt,
um sie effektiv nutzen zu können. Eine hölzerne Wasseranlage wurde bis zur Saale gebaut. Das Baden in hölzernen Bottichen und Trinken war damals das Wunder dieser Heilquelle und wurde zu einem Wallfahrtsort von den Bürgern von Halle
Eine lange Zeit geriet die Quelle in Vergessenheit und wurde nicht mehr gepflegt und genutzt.
Um 1646 löste eine Epidemie, die Erinnerung der Hallenser, dieser Heilquelle wieder aus. Der Brunnen wurde wieder instand gesetzt und von „Quelle des Heiligen Born“ zum „Gesundbrunnen“ umbenannt.
"Gesundbrunnen"
Leider konnten nicht alle Krankheiten geheilt werden und die bekannte Heilwirkung fiel, wörtlich gesagt, in den Brunnen.
Die erwartete Wunderwirkung setzte nicht ein und die Quelle kam in Verruf.
König Friedrich I. von Preußen (1701 – 1713) ließ diesen Brunnen wieder ausgraben
und reinigen. Auf seine Veranlassung wurde über diesen Brunnen ein achteckiges Haus gebaut.
Im Jahr 1885 kaufte die Stadt Halle das gesamte Areal.
Der bauliche Zustand war nach der Wende noch prekär. So zeigt sich dieser Brunnen – Dank der Instandsetzung durch den Verein und ihren Sponsoren – heute in ursprünglicher Pracht.
Ein weiteres Ziel hat sich der Bürgerverein „Brunnenhaus-Gesundbrunnen Halle e.V.“ gesetzt, eine Wasseranlage zum Wassertreten zu errichten. Viel Erfolg!
2
2
2
1
1
10
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
6 Kommentare
17.027
Lothar Wobst aus Bitterfeld-Wolfen | 15.10.2017 | 19:27   Melden
13.771
Manfred Wittenberg aus Nebra (Unstrut) | 15.10.2017 | 19:46   Melden
8.608
Ralf Springer aus Aschersleben | 15.10.2017 | 20:30   Melden
2.583
Yvonne Rollert aus Halle (Saale) | 16.10.2017 | 08:01   Melden
9.259
Siegfried Behrens aus Halberstadt | 16.10.2017 | 08:30   Melden
2.579
Dieter Gantz aus Querfurt | 16.10.2017 | 19:16   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.