Brunnenplatz Stadtpark

3. Bauabschnitt - Stadtpark mit neuem Brunnenplatz

Die alte Brunnenanlage (vom ehemaligen Leninpark) vom Stadtpark  wurde abgerissen. Der 3.Bauabschnitt, einschließlich  Brunnen, wurde neu gestaltet.
Erneuerungen von Brunnenanlagen oder Erhaltungswerte von alten Brunnen, bedeuten eine Bereicherung für die jeweilige Stadt.
Der Stadtpark hat für mich einen besonderen Erinnerungseffekt und demzufolge auch
ein Thema als „MZ-Bürgerreporter“.
Viele Bauabschnitte wurden mit umfangreichen Veränderungen Erfolgreich abgeschlossen. BürgerInnen, Studenten, Familien mit Kindern und Kindergärten nutzen diesen wunderschönen Stadtpark. Der Hundeplatz, das allgemeine Parkgelände,
 Blumenbeete, Sport- und Spielplätze sind fertig gestellt worden.

Los geht’s nun! - Brunnenplatz ist fertig 

Seit April beobachte ich diesen 3. Bauabschnitt und wartete ungeduldig auf die Fertigstellung des neuen Brunnenplatzes im Stadtpark.
Im Monat September war es nun endlich soweit. Dieses Wasserspiel sprudelt nicht nur, sondern es wurde noch farbiges Licht integriert. Das Wasser- und Farbenlichtspiel  harmonieren  abwechselnd.  Eine tolle Idee. Was will man mehr.
Brunnenspiele sind bei Groß und Klein beliebter denn je. So genießen wir das
neue Wasserspiel, mit den dunklen Grün der Bäume, den Wolkenhimmel beginnend zum Nachthimmel... Schon ergibt es ein stimmungsvolles Ganzes. Dieser Abend war noch angenehm warm. Es fehlte nur noch ein Glas Wein und etwas Musik.

Anmerkung zu den Fotos
Fotos vom: beleuchteten Brunnen am Steintor und Ecke Theodor-Neubauer-Straße/Merseburger Straße. alte Brunnenanlage, Bauplatz, Brunnenplatz noch gesperrt, Bauablauf-Ausführung mit Foto für den neuen Brunnenplatz

Über den Stadtpark hatte ich am 15. Mai 2017 einen Artikel  geschrieben.
2
1
1
1
1
1
6
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
2 Kommentare
211
Christine Schmidt aus Halle (Saale) | 20.09.2017 | 18:11   Melden
1.741
marlit rendelmann aus Halle (Saale) | 21.09.2017 | 00:26   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.