Bürgerinitiative Rathausseite e.V. beschließt Errichtung der "Stiftung Altes Rathaus Halle (Saale)"

Altes Rathaus von Nordwesten. BI-Archiv/Sammlung B. Schröter
Am 6. April 2016 fand die 9. Mitgliederversammlung der Bürgerinitiative Rathausseite e.V. statt. Neben dem Bericht über die Vereinstätigkeit im zurückliegenden Jahr, dem Finanzbericht für 2015 und der Entlastung des Vorstands war einer der Tagesordnungsschwerpunkte die Errichtung der gemeinnützigen "Stiftung Altes Rathaus Halle (Saale)". Sie wurde einstimmig beschlossen. Damit ist der Weg frei, die Anerkennung der Stiftung bei der Aufsichtsbehörde zu beantragen.

Zum Stiftungszweck heißt es Im Absatz (1) des § 2 der Stiftungssatzung: "Zweck der Stiftung ist die Bewahrung der Erinnerung an das Architekturensemble Altes Rathaus und Ratswaage, die umfassende Förderung der Heimatkunde und -pflege mit dem Ziel des Wiederaufbaus des Alten Rathauses durch Beschaffung und Bereitstellung von Mitteln zunächst vor allem für die Vervollständigung des Barockportals des Alten Rathauses sowie für die Restaurierung der noch vorhandenen Portalteile. Die Annahme zweckgebundener Zustiftungen und/oder Spenden auch für die Rekonstruktion weiterer Zierelemente des Alten Rathauses, des Gebäudes und seines Interieurs entspricht ebenfalls dem Stiftungszweck."
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.Zeitung | Erschienen am 25.04.2016
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.