Der rote Stern von Kröllwitz

Ist es nicht schön?
Man sitzt bei herrlichem Sommerwetter im Biergarten der Bergschenke in Kröllwitz mit Blick auf Burg, Saalebrücke und Reilsberg und genießt ein kühles Getränk.
Dann wandert der Blick zu dem kleinen Pavillon der Bergschenke, man sieht den roten Weihnachtsstern und stellt erschreckt fest, dass in vier Monaten wieder Weihnachten ist. Da fröstelt es einem doch gleich.

Frage:

Weiß vielleicht jemand, ob dieser Stern ein Symbol darstellt, das sich mir noch nicht erschlossen hat?
0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.