Die Sieger stehen fest - Jury wählt die besten Fotos des Sommerbilder-Wettbewerbs

Die Qual der Wahl hatten Fotograf Andreas Stedtler, MZ-Redakteurin Kathleen Bendick und der stellvertretende Chef-Redakteur Lars Geipel (von links). Foto: Günter Bauer
 
Für die Aufnahme "SanFranLuWu" erhält Sven Dammann aus Halle den ersten Platz.

Es war keine leichte Aufgabe. Obwohl die Bürgerreporter über ihre Gefällt-mir-Angabe bereits die Finalisten aus mehr als 1742 eingereichten Bildern gewählt hatten, überlegte die Jury lange, wer den ersten, zweiten und dritten Platz belegt. Nun stehen die Sieger des diesjährigen Sommerbilder-Wettbewerbs fest.



Der erste Preis ...

... geht an Sven Dammann aus Halle für seine Aufnahme „SanFranLuWu“. Die Jury begründet ihre Entscheidung wie folgt: „Dieses Bild ist sehr professionell gemacht und im richtigen Moment aufgenommen. Der Fahrradfahrer in der Mitte rundet das Bild ab – der perfekte Zeitpunkt. Die lange Brennweite des Objektivs zieht das Motiv schön zusammen. So würde man die Straße mit dem bloßen Auge nie wahrnehmen.
Der Fotograf hat es geschafft, den Helligkeitsunterschied zwischen der Sonne und den Häuserzeilen auszugleichen. Es gibt weder überbelichteten, noch "abgesoffene" Bereiche. Das zeugt von technischem Verständnis und viel Erfahrung im Umgang mit den Parametern Belichtungszeit und Blende. Das kann keine Automatik erzeugen. Damit ist es dem Hobby-Fotografen gelungen, etwas Alltägliches zu etwas Besonderem zu machen.“

Der zweite Preis ...

... geht an Willgard Krause aus Wittenberg für die Aufnahme "Nach einem Sommertag auf dem Weg nach Hause". Die Jury begründet ihre Entscheidung wie folgt: „In diesem Bild hat die Fotografin einen besonderen Moment eingefangen. Tiere sind keine Modelle, die man platzieren kann. Somit hatte die Fotografin ein gutes Auge für das Motiv und den richtigen Zeitpunkt. Außerdem spielt das Wetter in diesem Bild eine wichtige Rolle. Die Stimmung wirkt malerisch. Bildgestalterisch ist das hervorragend gelungen: Die Flucht (der Weg) endet, verlängert man sie, wie im Gestaltungsgesetz empfohlen, im Horizont. Das bringt Ruhe ins Bild. Das Motiv lädt den Betrachter zum Verweilen ein und ist dazu noch ziemlich niedlich.“

Der dritte Preis ...

... geht an Katja Mittag aus Jeßnitz für ihre Aufnahme: "Zwischen den Reihen". Die Jury begründet ihre Entscheidung wie folgt: „Dieses Bild ist technisch gut gemacht. So etwas ist mit der Schärfen-Automatik der Kamera kaum zu lösen. Der Fotografin ist es gelungen, die Schärfe genau auf die Blüte zu legen und die Tiefenschärfe mittels großen Blendenöffnung so zu steuern, dass wichtige von unwichtigen Elementen getrennt werden. Die Fotografin hat damit eines der wichtigsten und meistbenutzten Gesetze der Bildgestaltung angewandt: Die Selektion von primären und sekundären Bildelementen mittels Schärfe und Unschärfe. Gerade bei Wind und Wetter ist eine solche Aufnahme sehr schwierig.“

Die Gewinner werden schriftlich benachrichtigt.
Alle Bilder aus dem Wettbewerb können hier noch einmal angesehen werden.

Über die Jury

Lars Geipel ist stellvertretender Chefredakteur der Mitteldeutschen Zeitung. Der gebürtige Leipziger wuchs in Halle und Merseburg auf und arbeitet seit 1997 bei der MZ. Er hat in Leipzig Journalistik studiert.

Andreas Stedtler ist gelernter Fotograf und hat in Potsdam studiert. Der aus Wippra stammende Fotograf arbeitet ebenfalls seit 1997 auch für die Mitteldeutsche Zeitung.

Kathleen Bendick ist seit Juni für das Bürgerportal www.mz-buergerreporter.de zuständig. Die gebürtige Magdeburgerin hat in Leipzig Journalistik studiert, bei der Nordsee Zeitung volontiert und arbeitet seit 2012 für die Mitteldeutsche Zeitung.
4 6
7
4
13
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
5 Kommentare
6.207
Gerd Born aus Dessau-Roßlau | 16.09.2014 | 19:13   Melden
40
Sven Dammann aus Halle (Saale) | 16.09.2014 | 19:19   Melden
11.417
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 17.09.2014 | 08:06   Melden
2.065
Hildegard Stelzig aus Sangerhausen | 17.09.2014 | 12:44   Melden
748
Gabriele Degen aus Halle (Saale) | 17.09.2014 | 16:55   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.