Dorfkirche – „Johannes der Täufer“!

Halle (Saale): Kirche Johannes der Täufer | Die kleine evangelische Kirche steht im Stadtteil Diemitz, ehemaliges Dorf am Stadtrand und später eingemeindet.
Das im 17. Jahrhundert erbaute Gotteshaus wurde auf dem Gelände eines ehemaligen Klosters errichtet.
Ende des 19. Jahrhunderts kamen einige Anbauten dazu bzw. es wurden Teile umgebaut.
Im hinteren Teil des Friedhofes befindet sich eine Gedenkstätte für Soldaten aus der Zeit des Ersten Weltkrieges mit einem Gedenkstein an die Gefallenen des Deutsch-Französischen Krieges von 1870/71.
0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.