Ehrenamtliche Familienbegleiter für Familien mit einem schwerstkranken Kind oder Jugendlichen gesucht

Der neue Ausbildungskurs bei der Björn Schulz STIFTUNG beginnt am 19.02.2014.
Interessenten sind herzlich willkommen.

Die Björn Schulz STIFTUNG steht seit anderthalb
Jahrzehnten Familien mit einem schwer- und unheilbar kranken Kind,
Jugendlichen oder jungen Erwachsenen umfassend und liebevoll zur Seite.
Sie hat unter anderem das Berliner Kinderhospiz SONNENHOF ausschließlich
mit Spenden aufgebaut. Ehrenamtliche Familienbegleiter helfen den
Familien auch zu Hause bei der Bewältigung Ihres unbeschreiblich
schweren Alltags. Sie werden von der Stiftung, die nach einem kleinen
Jungen, der mit sieben Jahren an Leukämie verstarb, benannt ist, auf
diese Aufgabe gut vorbereitet. Dazu erhalten die zukünftigen Familienbegleiter eine Ausbildung in Abend- bzw. Wochenendseminaren zirka zweimal im Monat ein Jahr lang.

Hier werden unter anderem verschiedene
Krankheitsbilder sowie pflegerische, pädagogische, psychologische und
rechtliche Fragen behandelt.

Für den neuen Kurs am 19.02.2014 gibt es noch freie Plätze.

Die Koordinatorin Stephanie Winter freut sich auf Ihre Anmeldung
unter der Telefonnummer 0345-47040424
oder per Email: kinderhospiz-halle@bss-services.de und beantwortet auch gern vorab Ihre Fragen.
0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.