Es geht voran: Reilschule und IGS im Bau

Blick über den Schulhof auf die Reilschule
Halle (Saale): Reilschule | Wie sich die Bilder gleichen:

Auf einem Rundgang durch die Innenstadt fiel es mir auf: Auf zwei Großbaustellen an Schulen in der Stadt Halle herrscht Hochbetrieb. Auf den Baustellen der Sekundarschule „Johann Christian Reil“ (Ernst-Schneller-Straße 1) sowie der Integrierten Gesamtschule Halle (IGS) in der Adam-Kuckhoff-Straße 37 wird emsig gearbeitet.

Von außen sind es Fahrzeuge, Bürocontainer, Gerüste an den Gebäuden und Materialien, die vom Fortgang der Arbeiten durch die betreffenden Firmen zeugen.

Vertreter der Schulen besuchen die Baustellen regelmäßig und verschaffen sich einen Einblick über den Fortgang der Arbeiten und über anstehende Probleme. Auf den Schulwebseiten kann man sich Fotos dazu ansehen: www.reil-schule.de sowie
www.igs-halle.de

Die Reilschule, noch im Notquartier in Kröllwitz, bereitet sich zumindest schon gedanklich auf den nächsten Umzug vor. Pläne sind fertig, Räumlichkeiten zugeordnet …Fortbildungen zu den neuen Anforderungen im Schulgebäude sowie der weiteren Entwicklung der Identität mit dem Namensträger der Schule fanden statt.
In den Herbstferien 2013 soll es zurück gehen: Dann in ein immer noch ehrwürdiges, aber nun modernisiertes schönes Gebäude. Lehrer, Schüler und Eltern freuen sich schon darauf …
An den 200.Todestag von Johann Christian Reil soll dann im neuen Glanz erinnert werden.

Manfred Drobny
0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.