Exklusives Programm für MZ-Bürgerreporter zum Tag der offenen Tür

Beim Tag der offenen Tür erhalten die Besucher einen Einblick in das MZ-Druckhaus. Foto: Andreas Stedtler
Halle (Saale): MZ-Mitteldeutsche Zeitung |

Am 3. September öffnet die Mitteldeutsche Zeitung ihre Pforten und gewährt Einblicke hinter die Kulissen. Für MZ-Bürgerreporter gibt es auch in diesem Jahr wieder ein exklusives Programm. Die Plätze sind begrenzt. Anmeldungen sind ab sofort möglich.

Druckhausführung

Täglich werden etwa 30 Tonnen Papier zu einer Zeitung verarbeitet. 22 Kilometer lang ist eine Papierrolle, die im Druckhaus auf die Reise gehen. Wie das genau funktioniert, können Besucher am Tag der offenen Tür erkunden.  Für die MZ-Bürgerreporter gibt es am 3.September eine exklusive Druckhaustour. Hier erklären die Mitarbeiter an einzelnen Stationen was genau geschieht. Fragen zur großen Papierrolle auf dem Band oder wie die Farbe ins Blatt kommt, werden beantwortet. Los geht es 9.45 Uhr. Die Führung wird etwa 45 Minuten dauern. Wer sich anmelden möchte, schreibt bitte bis 31. August 2017 eine kurze E-Mail an: mz-buergerreporter@mz-web.de* Stichwort: Druckhausführung.

Gespräch mit dem Chefredakteur

Im Anschluss wird sich MZ-Chefredakteur Hartmut Augustin wieder den Fragen der Bürgerreporter stellen. 11 Uhr haben Sie die Möglichkeiten beim persönlichen Gespräch, den MZ-Chef aus der Nähe kennenzulernen. Wer dabei sein möchte, meldet sich bitte bis 31. August 2017 per E-Mail an: mz-buergerreporter@mz-web.de*. Stichwort: Leserforum

Einführung in das Bürgerreporter-Portal

Für Bürgerreporter-Neulinge wird im Anschluss eine Einfürung in das MZ-Bürgerreporterportal selbst angeboten. 12.30 Uhr erläutert MZ-Redakteurin Kathleen Bendick die Funktionen des Portals und gibt Hinweise im Umgang mit der Community. Gern können Sie Ihre Fragen auch schon vorab schicken, damit wir uns optimal vorbereiten können. Um Anmeldung wird gebeten: mz-buergerreporter@mz-web.de.* Stichwort: Einführung

Einblicke in den Newsroom

Nach einer kleinen Mittagspause haben die Bürgerreporter die Möglichkeit, sich das Verlagshaus und das Großraumbüro anzusehen. 550 Quadratmeter groß ist der moderne Newsroom, in dem täglich die Ausgaben der Mitteldeutschen Zeitung erstellt werden. Die Führung um 13.30 Uhr ist für die Bürgerreporter reserviert. In 50 Minuten erfahren Interessierte hier alles über die tägliche Zeitungsproduktion. Auch hierfür wird um Anmeldung bis 31. August gebeten: mz-buergerreporter@mz-web.de.*

Attraktionen auf dem Hof

Dazu bietet die Mediengruppe Mitteldeutsche Zeitung auf dem Außengelände ein  abwechslungsreiches Bühnen- und Rahmenprogramm für die ganze Familie an: Im großen Festzelt begeistern Schlagersternchen Linda Hesse, die JoNaLu-Bühnen-Show, Livemusik mit der Band „Coco“ und weitere interessante Gäste. Wasserspielplatz, Kletterturm, Bungee-Trampolin, Aqua-Fun mit Riesenwasserbällen, Ponyreiten und Kinderschminken lassen Kinderherzen höher schlagen.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen.
Kathleen Bendick


*Wer sich für mehrere Programmpunkte anmelden möchte, schreibt nur eine E-Mail und nennt darin alle Programmpunkte.
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.