Flüchtlingsunterkunft, Frühlingserwachen und Servicewüste Deutschland - Das war die Woche der MZ BürgerReporter

Informationsabend zur Flüchtlingsunterkunft im BIG Reisehotel in Wolfen. Podium: Frank Tiefenbach, Diane Gardyan, Uwe Schulze und Petra Wust
Auch in dieser Woche erfahren Sie wieder, welche Beiträge im Forum am häufigsten gelesen wurden und was es sonst noch so gab in der Welt der MZ BürgerReporter.

Kurioses...

...berichtete Dietmar Sievers in seinem Beitrag zum Service von techem. Nachdem ihm ein Rauchmelder in seiner Wohnung um den Schlaf brachte, erhoffte er sich vom Hersteller techem Hilfe, die allerdings an bürokratischen Hürden scheiterte.

Kommunalpolitisch...

...waren die Beiträge von Michael Hesselbarth und Ulrich Kruggel.
Michael Hesselbarth berichtete vomInformationsabend über die Unterbringung von Flüchtlingen im BIG-Reisehotel in Bitterfeld-Wolfen. Er merkt an: "Man konnte im Saal die angespannte Stimmung und die Nichtakzeptanz der Leute fühlen, aber als persönliche Empfindung nicht verstehen."
Ulrich Kruggel informierte über die Ausstellung mit dem Namen „Demokratie stärken - Rechtsextremismus bekämpfen“ in Dessau und zeigt, wie wichtig Aufklärung im Kampf gegen Rechtsextremismus ist.

Sentimental...

...wurdes es für Wolfgang Erler. Er durfte mit seinen ehemaligen Arbeitskollegen in Erinnerungen schwelgen und an der "Universität Ennewitz" im Stil von "Die Feuerzangenbowle" Wiedervereinigung mit alten Arbeitskollegen feiern.

Frühlingshaft…

...wurde es mit Andy Mallacks Bildern zum Frühlingserwachen in Sangerhausen.
Auch Siegfried Behrens Dokumentationder „Winterblüher“ hat im Forum Anklang gefunden.

Tierisch...

...wurde es in Lothar Wobsts Beitrag zum Meisenfüttern, der erneut das alljährliche Diskussionsthema auf den Plan ruft: Ist das Füttern der Vögel im Winter notwendig oder überflüssig?

Sportliches…

...hatte in der letzten Woche auch wieder der Handballverein TuS Dieskau-Zwintschöna zu berichten. Gegen den Spitzenreiter SG Queis konnten sie sich nicht behaupten, dabei sollte es DAS Spitzenspiel werden.

Zum Nachdenken anregen…

...wollte Christa Beau mit ihrem Beitrag "Der Zauber des Anfangs".
Gerade in der Weihnachtszeit besinnen wir uns auf die Werte, die uns glücklich machen und die Personen, die uns am Herzen liegen. So betrachten wir zugleich die Geschehnisse in der Welt mit anderen Augen.
Auch Katrin Koch möchte mit Ihrem Beitrag "Vergessene Orte" an bekannte Anzugspunkte in Ostdeutschland, so z.B. die alte Lungenheilstätte im brandenburgischen Beelitz. Sie bedauert, dass es oft keine Rettungskonzepte für diese ehemals attraktiven Standorte gibt.

Wenn auch Sie sich über Ereignisse in Ihrer Nachbarschaft, Ihrem Verein oder Alltagskuriositäten mitteilen möchten, sind Sie herzlich eingeladen, mitzumachen! Werden Sie MZ BürgerReporter und gestalten somit aktiv Ihre Lokalzeitung und deren Meldungen mit.

Ich wünsche Ihnen eine schöne Woche,
Ihre Diana Serbe
2 1
1
1
1
1
6
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.