Fotowettbewerb: Jetzt den Publikumssieger bestimmen

Mit dem Bild Mutterliebe hat sich Tobias Reiche aus Gräfenhainichen am Gewinnspiel beteiligt.

Viele Hundert Bilder haben die Hobby-Fotografen in den vergangenen Tagen für den Wettbewerb unter dem Motto "Tierliebe" eingereicht. Nun ist es an der Zeit, die Gewinner zu ermitteln. Erstmals kann jeder den Publikumssieger selbst mitbestimmen. Machen Sie mit: Wer ist ihr Liebling?



Die Jury

Erstmals werden ein Jury- und ein Publikumspreis vergeben. Jeder kann somit Teil der Jury werden: Für den Publikumspreis ist die Menge der Gefällt-mir-Angaben hier im Portal unter jedem einzelnen Bild entscheidend. Noch bis einschließlich Aschermittwoch kann jeder für sein Lieblingsbild seine Stimme abgeben - einfach den Gefällt-mir-Button unter dem Foto anklicken. Bis einschließlich Mittwoch, 18. Februar, werden die Stimmen gezählen.

Außerdem wird ein Jury-Preis vergeben. Aus den eingestellten Bildern wählen der stellvertretende MZ-Chefredakteur Lars Geipel, der MZ-Fotograf Andreas Stedtler, der Leiter für Digitale Inhalte der MZ Constantin Blaß und MZ-Redakteurin Kathleen Bendick in einer Jurysitzung drei Gewinner aus. Bildsprache und technische Umsetzung werden dabei ebenso berücksichtigt wie die Umsetzung des Mottos.

Die Preise

Die Jury wählt drei Erstplatzierte. Die Fotografen der schönsten Bilder erhalten einen MZ-LeserReisen-Gutschein:

1. Platz: 300 Euro
2. Platz: 200 Euro
3. Platz: 100 Euro

Alle Bürgerreporter entscheiden über ihren Favoriten:
Der Publikumssieger erhält einen MZ-LeserReisen-Gutschein im Wert von 300 Euro.

Mitmachen:

Geben Sie hier Ihre Stimme für Ihre Favoriten ab. Hier kommen Sie zum Gewinnspiel ihrer Lokalredaktion:
Aschersleben
Bernburg
Bitterfeld
Dessau
Eisleben
Halle
Hettstedt
Jessen
Köthen
Merseburg
Quedlinburg
Sangerhausen
Weißenfels
Wittenberg
Zeitz

Ich freue mich auf einen fairen Wettbewerb
Kathleen Bendick
0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.