Halle im Licht !

Der Eselsbrunnen am Alten Markt zur Krönungszeremonie in magisches Licht getaucht.
Halle (Saale): Alter Markt |

Am Freitagabend begann mit der Krönung der Lichterfee Laura I. das 13. Hallesche Lichterfest in der Saalestadt. Drei Tage wird ihre Regentschaft nun andauern und Halle zum Leuchten bringen.

Mit großem Gefolge und einem Zug Schaulustiger schritt die designierte Lichterfee Laura I. nebst Planetenfeen und Saaleteufelchen zum Krönungsort am Alten Markt.
Am Eselsbrunnen, der in wallenden Nebel und geheimnisvolles Rotlicht getaucht war, nahm die Zeremonie ihren Gang. Unter Trommelklängen erschien die Feuerelfe, um der Lichterfee die erforderliche Kraft für ihre leuchtende Regentschaft zu geben. Als der Feuerball und die letzte Fackel erloschen waren, wurde es spannend. Würde Laura I. nun ihrer Aufgabe gerecht werden können? Würde ihre Leuchtkraft ausreichen, um Halle ins rechte Licht zu rücken? Es war mucksmäuschenstill, als sie schließlich die magischen Worte sprach: "Es werde Licht!"...Und es wurde Licht!
Der Alte Markt erleuchtete im schönsten Strahlenglanz. Begeistert zogen die Zuschauer mit der neuen Lichterfee und ihrem Gefolge Richtung Marktplatz. Hier wurde das Stadthaus ins Licht getaucht und weiter ging es...
Noch bis Sonntag haben Hallenser und Besucher die Möglickeit, sich an den Festlichkeiten auf dem Marktplatz zu vergnügen.

Ich persönlich würde mir wünschen, dass die Lichterfee auch in meine Wohngegend kommt. Hier ist nämlich schon seit ein paar Tagen das Hauseingangslicht defekt. Und so ein bisschen Magie wäre nicht schlecht. 
1
1
1
1
1
6
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
1 Kommentar
1.735
marlit rendelmann aus Halle (Saale) | 07.11.2017 | 15:06   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.