Jetzt in voller Blüte: das Märzenbechertal

Märzenbechertal im Ziegelrodaer Forst

Landgrafroda


...gleich hinter Querfurt, noch im Ort Ziegelroda, zweigt die kleine Straße nach Landgrafroda ab. Fährt man in diese Sackgasse hinein, endet die Straße direkt in Landgrafroda. Dort kann man sein Fahrzeug in der Nähe der Gaststätte "Zur Grünen Eiche" parken und dann die ausgeschilderte Strecke hinab ins Märzenbechertal wandern.



Märzenbecher - wohin das Auge blickt

Hier ist uns der Frühling ganz nahe. Der Wanderweg durch das Tal wird von Hängen gesäumt, die wie von einem weißen Teppich überzogen sind. Unzählige Märzenbecher blühen gerade jetzt und bieten dem Wanderer einen Anblick, der ihn immer wieder zum Frühlingsbeginn in dieses schöne Tal ziehen wird.
Die würzige frische Waldluft mischt sich mit dem Duft der Blüten, die Vögel singen, die Bienen und Hummeln sind unterwegs. Das ist Eintauchen in ein kleines Naturwunder.

Aufmerksame Betrachter finden zwischen den Märzenbechern noch viele zusätzliche kleine Blumen, die für den dortigen Wald typisch sind. Waldveilchen, Buschwindröschen, Leberblümchen ... um nur einige zu nennen.

Das Wochenende steht vor der Tür ... die Märzenbecher warten.
Noch blühen sie und dieses WE ist ein optimaler Zeitpunkt für eine Wanderung durch das Tal.
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.