Karneval, Komponisten und Whitney Houston in Beelitz? - Das war die Woche der MZ-BürgerReporter

Architektonische Vielfalt in den Beelitzer Heilstätten (Foto: Katrin Koch)
 
Das Kinderprinzenpaar zum 60. Kropstädter Karnevalsumzug (Foto: Peter Pannicke)
Die Bürgerreporter verfassen täglich zahlreiche Beiträge über Themen und Veranstaltungen, die oftmals keinen Platz in der Zeitung finden. Wir haben die meistgelesenen Artikel der vergangenen Woche noch einmal zusammengefasst.

Das Thema Energiesparen beschäftigt die Deutschen zu jeder Zeit. Dabei ist der Ärger vorprogrammiert. Was bringen die eigenen Bemühungen, wenn die Energieversorger kontinuierlich an der Preisschraube drehen? Das fragt sich auch Stefan Schmidt in seinem Beitrag, der mit 230 Aufrufen zu den meistgelesenen der Woche zählt.

Katrin Koch besucht in ihrer Freizeit „Vergessene Orte“ und dokumentiert, was sie einmal bedeutet haben und was aus ihnen geworden ist. So führte sie ihr letzter Ausflug nach Brandenburg in die Beelitzer Heilstätten, in denen auch Erich Honecker einst unterkam. Was war da mit Whitney Houston? Wie das Gelände heute aussieht, interessierte auch die Bürgerreporter im Forum. Die aussagekräftigen Bilder und den informativen Bericht sehen Sie hier.

Natürlich interessieren sich derzeit die Sachsen-Anhalter und so auch die MZ-Bürgerreporter für das Thema Karneval. Oder wie es mancherorts auch bezeichnet wird: Fasching. Ob Vereinsveranstaltung mit Büttenreden und Männerballett oder traditionellem Rosenmontagsumzug-zahlreiche Städte und Dörfer geben sich jedes Jahr große Mühe, Festwagen und Choreografien auf die Beine zu stellen sowie aufwendige Kostüme zu schneidern. Peter Pannicke hat den Karneval in Kroppstedt bildlich dokumentiert. Dort stand auch noch ein Jubiläum an: Der Verein feierte seine 60. Session. Die Bilder des pompösen Spektakels sehen Sie hier.

Der Hallenser Frank Motzki komponiert in seiner Freizeit gerne, am liebsten für seine Heimatstadt Halle. Die MZ berichtete bereits darüber.
Vor einigen Jahren textete er auch „Gaudeamus MLU“ für die Martin Luther-Universität Halle-Wittenberg. Der Studierendenrat erhob das Lied zur inoffiziellen Hymne und Frank Motzki erntete damit große Anerkennung. Im Forum verkündete erin der vergangenen Woche, dass das Lied samt Video auf der Internetplattform YouTube so erfolgreich ist, dass es 10.000 Aufrufe feiern konnte. Auch auf ausländischen Internetseiten findet er es immer wieder. Wir gratulieren zu so viel Talent!

Die Bürgerreporter sind Rätselfreunde. Das zeigt Ralf Springers Beitrag, den in der vergangenen Woche zahlreiche Leser angeklickt haben. Er fragte nach der Art der gezeigten exotischen Pflanze und löste zwei Tage später auf, dass es sich um eine … Ach, rätseln Sie doch einfach selbst mal mit! Die Auflösung ist leicht zu finden.

Eine schöne Aktion, die den nötigen Respekt fand. MZ-BürgerReporter Wolfgang Freystadtl von der AG „Du und dein Haustier“ stellte einen erneuten Besuch in einem Pflegeheim in Dessau vor. Die Aschersleber Arbeitsgemeinschaft engagiert sich ehrenamtlich für die soziale Versorgung von benachteiligten Menschen. So z.B. von Patienten im Pflegeheim oder Wachkomapatienten. Demnächst wird es in der MZ auch ein Porträt zur Tätigkeit der Mitglieder geben.

Sind sie misstrauisch, wenn Ihnen heutzutage jemand ohne Hintergedanken etwas schenkt? Und Ihnen dazu noch völlig fremd ist? Christine Schwarzer traute dem Frieden nicht, doch es lohnte sich am Ende. Lesen Sie selbst.

Natürlich gab es auch wieder viele tolle und zahlreiche Bilder, die hier aufgrund der Fülle nicht alle auflistbar sind. Zu sehen allerdings in der Kategorie Natur, als Bildergalerie oder im Ordner Ihrer Region.

Ich freue mich auf viele schöne Beiträge in der laufenden Woche!
Vielen Dank für Ihre Beteiligung.

Ihre Diana Serbe
6
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.