Klettern am Riveufer

Halle (Saale): Riveufer | Es ist geschafft. Nach drei Jahren Planung und Genehmigung kann an den ersten Felsen am Riveufer geklettert werden.
Der Alpenverein Halle hat begonnen sein Projekt des wohl einzigen innerstädtlichen natürlichen Felsklettergebietes umzusetzen. Die ersten Routen sind gebohrt und können begangen werden. Sie liegen rechts vom Denkmalsockel des kleinen Trompeters.
Die Idee und Planung stammt noch vom ehemaligen 2. Vorsitzenden Markus Hünniger und wird nun mit Unterstützung und durch gute Zusammenarbeit mit dem Grünflächenamt und der Unteren Naturschutzbehörde umgesetzt.
Damit entsteht mitten in Halle eine schöne Ergänzung für Freizeit und Erholungssuchende.
Es entsteht bei kompletter Umsetzung des Projekts ein einmaliges Klettergebiete in Halle und ein sehr feines Aushängeschild für den Alpenverein Halle, denn die Nordwestseite von Lehmanns Felsen, sowie ein möglicher Lehrklettersteig und eine Lagerstelle harren noch Ihrer Umsetzung durch den Alpenverein.
Halle gewinnt dadurch ein weiteres Alleinstellungsmerkmal.
0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.