Mammutbaustelle Güterbahnhof Halle (Saale)

Es führt ein Gleis nach nirgendwo ... Blick von der Berliner Brücke auf die Baustelle Güterbahnhof Halle
Halle (Saale): Berliner Brücke | Von der Berliner Brücke aus hat man einen faszinierenden Blick auf die Mammutbaustelle der Deutschen Bahn. Hier entsteht ein neuer Rangierbahnhof, der modernste Güterbahnhof Europas. Im Jahre 2017 soll die Zugbildungsanlage fertig sein. Dazu müssen unter anderem 50 Kilometer Gleise, 200 Weichen sowie neun Brücken erneuert werden. Alle technischen Anlagen werden dem neuesten Stand angepasst, so die Oberleitungen, Stellwerke etc. Der Bahnknoten Halle, mit einer Länge von immerhin 9 Kilometern im Stadtgebiet, ist ein
Zeugnis dafür, welche große Bedeutung der Eisenbahn in der Vergangenheit im Wirtschaftsleben der Stadt zukam, aber auch dafür, wie schnell Entwicklungen voranschreiten können. Das Verkehrsprojekt „Deutsche Einheit Nr. 8“, das den Neubau der Strecke Nürnberg-Erfurt-Leipzig/ Halle-Berlin beinhaltet, ist ebenfalls in Arbeit. Bis 2017 soll Halle an die Hochgeschwindigkeitsstrecke München-München angeschlossen sein. Die Fahrzeiten verkürzen sich dann spürbar. Bis dahin wird es noch viele interessante Aspekte geben, über die zu berichten sein wird.


Das Foto zeigt eine 2-Schwellen-Stopfmaschine für Gleise ( Duomatic 0932-CSM) von Plasser & Theurer.



Manfred Drobny
1
Einem Mitglied gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.