Martha Maria, Halle-Dölau

Sabine Schobert
Halle (Saale): Röntgenstraße 1 | Eines der vielen architektonisch interessanten Gebäude in Halle ist zweifelsohne das Krankenhaus Martha Maria in Halle-Dölau. Martha Maria ist Mitglied im Diakonischen Werk und seit 1912 in Halle in der Pflege tätig.

Der Gebäudekomplex selbst wurde schon 1938 als Luftwaffenlazarett fertig gestellt. Ernst Georgi ließ sich von einer Tragfläche inspirieren und entwarf die Krankenzimmer mit bogenförmigen Balkons die sich über die gesamten Länge erstrecken und sich zum Park in öffnen. Der im Haus verwendete Marmor stammt aus Italien.

Sabine Schobert leitet seit fünf Jahren den ökomenischen Gottesdienst in der Dietrich-Bonhöffer-Kapelle, begleitet vom Organisten Herr Schobert. Diese Kapelle wurde 2000 feierlich eröffnet.
Leider konnte ich den Architekten dieser Kapelle nicht in Erfahrung bringen.
0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.