Namensgebung

Zum Beitrag v. 03./04.09.2016 - Rentner ebnet den Weg

Schön zu lesen, dass es noch so geballte und offenbar hartnäckige Eigeninitiative gibt!
Und es ist ihm zu wünschen, dass Herr Mühlbach tatsächlich demnächst als erster Nutzer mit seinem Fahrrad über den fertig gestellten Weg radeln kann.
Spätestens dann stellt sich die Frage: Welchen Straßennamen vergeben wir hier?
Stadtplan und Navi wollen ja schließlich Fußgänger und Radfahrer stets auf dem Laufenden bzw. Fahrenden halten.
Da ist doch der "Mühlbachweg" sehr naheliegend. Ich kann mir gut vorstellen, dass in 200 Jahren die Hobby-Ortschronisten der Frohen Zukunft eifrig forschen, ob es wohl ganz in der Nähe dereinst einen fröhlich sprudelnden Bach und an diesem eine hölzerne Mühle gab.
Dann wird Herr Mühlbach, auf einer Wolke sitzend, schmunzelnd von oben herab schauen und sagen: "Wenn ihr wüsstet ..."
0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.