Proteste und Bilderwettbewerb - Jahresrückblick Teil 3

Wolfgang Neutsch zeigt Bilder vom Motocross-Rennen in Jessen.
 
In Thale bekommen die Hexen ein Zuhause. Foto: Wolfgang Miers
 
Wolfgang Hädrich macht auf die Klatschmühle in Zeitz aufmerksam.
 
Dieter Gantz zeigt Bilder vom Freyburger Winzerfest.
Tag für Tag, Woche für Woche, Monat für Monat haben in diesem Jahr Hobby-Autoren aus dem ganzen Bundesland berichtet, was in der Region so los ist. Es wurde informiert, diskutiert, gerätselt, fotografiert und kommentiert. Der Jahresrückblick zeigt, was die Leser und Schreiber des Portals bewegt hat und warum der ein oder andere Bürgerreporter geworden ist. Die besten Geschichten schreibt das Leben. Hier werden sie erzählt - Unser Jahresrrückblick Teil 3.


Der Juli ...

beginnt mit einem Aufruf der halleschen Studenten. "Die vom Ministerium für Wissenschaft und Wirtschaft vorgeschlagenen Kürzungspläne sehen die Schließung des Institutes für Psychologie an der Martin-Luther-Universität in Halle vor. Was dieser Schritt allerdings für fatale Folgen für das Land Sachsen- Anhalt mit sich bringt, wurde anscheinend nicht bedacht", schreibt Mareike Thomas in einem Beitrag und bittet die Leser, eine Petition gegen die Kürzungen zu unterstützen.

In Salzatal gibt es einen neuen Gemeinderat . Peter Franz erläutert, was sich im neuen Gemeinderat ändert.

Auch Nackte machen die Runde im Portal. Der Architekt und Galerist Thomas Zaglmaier macht auf die Blaschke-Austellung in Halle aufmerksam. "Im Zentrum der Ausstellung sind die Aktfotografien von Wolfgang Blaschke zu bewundern. Keine Bilder im Hochglanzformat, wie sie in einschlägigen Illustrierten zu sehen wären. Es sind ästhetische und einfühlsame Kunstwerke, welche die Freude am Tun beim Fotografieren spüren lassen", schreibt Zaglmaier.

In Dessau wird das neunte Leopoldfest begangen. Helmut Kohl zeigt Bilder vom Fest. Auch Christine Schwarzer ist vor Ort und berichtet. "Fürst Leopold empfing seine adligen Gäste am Samstag im Stadtpark. Wenn man durch die Stadt ging, fühlte man sich in die preußische Zeit versetzt. Die Lützower schossen mit alten Kanonen. Am Sonntag trafen sich alle zum Festumzug", schreibt die Dessauerin.

In Zeitz wird das 150-jährige Bestehen der Feuerwehr gefeiert. Zum Fest kommen die Kameraden aus Aken, Detmold, Hohenmölsen, Lützen und mehr. Wolfgang Hädrich zeigt Bilder.

Zeitz hat seinen ersten Bürgerwein. "Am Fuße des Zeitzer Franziskanerklosters gab es das erste “Zum Wohl” mit dem Bürgerwein 'Zeitzer Franziskus'", schreibt Reiner Eckel.

Mitte des Monats startet die MZ einen Sommerbilder-Wettbewerb. Erstmals können alle Bürgerreporter ihre Favoriten mit ins Finale wählen. Über die neue Variante des Wettbewerbs sind die Meinungen geteilt. Einige sehen Vorteile, andere Nachteile für sich selbst. Am Ende stehen 30 Finalisten zur Wahl. Von einer Jury wird Sven Dammann aus Halle zum Gewinner gekürt. Für kommende Wettbewerbe wird es zwei Preise geben - einen Publikums- und einen Jury-Preis.

In Dessau-Großkühnau wird für den guten Zweck im Juli gejoggt, geradelt und geschwommen. Christine Schwarzer berichtet über das siebte Sport-Event des Anhalt-Hopizes.

In Schleesen wird das 42. Rosenfest gefeiert. Peter Pannicke zeigt mehr als 80 Bilder vom Festumzug.

Die berühmte Ballonfiesta sagt der Messestadt Leipzig "Lebe wohl". Fortan wird sie Organisator Hans-Peter Wohlfahrt in Halle durchführen. Hunderte Besucher strömten auf die Passendorfer Wiesen, um Spektakel zu erleben. Auch Gottlob Philipps war vor Ort und zeigt Bilder.
Insgesamt werden im Juli 686 Beiträge veröffentlicht. Die meisten Leser erreicht der Aufruf zum Sommerbilder-Wettbewerb.


Der August ...

ist traditionell ein Urlaubsmonat. Auch im Portal spielt das Reisen eine große Rolle. MZ-Redakteur Bernd Martin erfüllt sich einen langgehegten Traum und fährt mit der Transsibirischen Eisenbahn von Moskau zum Baikalsee. Die Leser nimmt er mit. Jeden Tag berichtet er von seinen Erlebnissen unterwegs. Zurück in der Redaktion schreibt er auch ein E-Book.

Klaus Stegmann aus Quedlinburg begibt sich als Rollstuhlfahrer auf Reisen mit dem Handbike. In seinen Touren beschreibt er fortan Begebenheiten hier und da. Einmal geht es ins Selketal.

Das August-Rennen der 15. Motocross-Landesmeisterschaft findet in Jessen statt. Wolfgang Neutsch ist vor Ort und zeigt im Forum Bilder von den "Tollkühnen Piloten auf ihren fliegenden Kisten".

In Merseburg treffen sich im August Drehorgelspieler aus aller Welt zum 18. Drehorgeltreffen. Dieter Roßmann ist vor Ort und zeigt Bilder.

In Zeitz gefährden Unwetter und Starkregen die Standsicherheit des Marstalls am Schloss Moritzburg. Er muss abgerissen werden. Reiner Eckel berichtet und erläutert die Hintergründe zum Abriss des Marstalls.

In der zweiten Hälfte des Augusts werden die ersten Pilze im Wald gefunden. Hildegard Stelzig zeigt ihre Fundstücke. Auch Ilse Martina Müller ist unterwegs. Sie schreibt: Wir beherzigen bei unserer Suche die Grundsätze:

1. Nur die Pilze sammeln, die man genau kennt.
2. Im Zweifelsfall - die Pilze lieber stehen lassen.
3. Pilzberatung - nichts dem Zufall überlassen.
4. Luftige Lagerung unterwegs - schnelle Zubereitung daheim.
5. Nur die Menge sammeln, die man verbrauchen kann.
6. Nichtessbare Pilze sind stets schöne Objekte fürs Foto.

Übergabe

In Wittenberg wird ein neues Stadthaus übergeben. Peter Pannicke berichtet über die Schlüsselübergabe. "Mit dem neuen Stadthaus am Arsenalplatz erhält Wittenberg ein modernes Veranstaltungs-und Tagungszentrum und kann somit ihre Attraktivität als Wohn- und Tourismusstandort für die Bewohner und Gäste erhöhen", schreibt der Wittenberger.

In Halle wird in der Moritzburg die Schau "Im Land der Palme - August von Sachsen" eröffnet. Gottlob Philipps schreibt über einen Besuch in der Moritzburg.

An der Goitzsche werden Sandskulpturen im Wettbewerb gestaltet. Patrick Quilitzsch zeigt Eindrücke von dem Fest. Auch Daniel Dautz war vor Ort. Er legt den Fokus auf das erste Goitzsche Swim-und-Run-Festival.

Das Farben-Holi-Fest findet im August auch in Dixförda bei Jessen statt. Beate Schmager war vor Ort und zeigt Bilder: "Freier Eintritt, kein Regen, gute Musik und viele bunte Farben."

In Landsberg werden wieder Bierfässer gerollt. "Auf rund einem Kilometer Wegstrecke rund um den Landsberger Kapellenberg galt es Höhen und steile Abstiege sowie steinige Unebenheiten zu überwinden", schreibt Siegfried Platzer. Der Hallenser zeigt Bilder von dem Spektakel.

In Halle werden zum 79. Mal die Lichter angezündet. Das Laternenfest wird eröffnet. Gottlob Philipps hat Bilder, Bernd Müller ist ebenfalls da und auch Manfred Wittenberg.

Ende des Monats beginnt für die Abiturientin Anna Lauche aus Rietzmeck ein großes Abenteuer. Sie fliegt nach Israel. In einem Kibbuz wird sie für ein Jahr einen Freiwilligen-Dienst leisten. Im Online-Portal berichtet sie Woche für Woche über ihre Erlebnisse.

In Thale bekommen die Hexen einen festen Wohnsitz. Wolfgang Miers besucht das auf dem Kopf stehende Haus. Bilder von innen bleiben ihm aber zunächst verwehrt: "Die Eröffnung war nur für geladene Gäste", schreibt Miers.Später aber schaut er doch mal rein.

Für den August hat das System 821 Beiträge erfasst.


Der September ...

... beginnt im Land Sachsen-Anhalt mit den Einschulungsfeiern. Dirk Ecke aus Eisleben erinnert deshalb an seinen eigenen Schuleingang vor 50 Jahren. " In der Klasse 1c war Fräulein Graf unsere Klassenlehrerin. In der 3. Klasse wurde Herr Eisermann und in der 4. Klasse Herr Hara der Klassenlehrer. Der Wechsel der Lehrer war Programm bei uns - auch die Zusammensetzung der Klassen - 1967 wurde eine "Sportlerklasse" gegründet. Wie ich da reingeraten bin, weiß ich selbst nicht mehr", schreibt Ecke ins Portal und zeigt Bilder.

Auch Gerd Born schreibt einen Beitrag zum Thema. Der Dessauer zeigt ein Bild von seiner Einschulung und stellt dazu eine Aufnahme seines Enkels.

In Coswig beginnt das neue Schuljahr mit einem Festumzug der Fröbelgrundschule. Daniel Dautz war dabei. Er zeigt Bilder und ein Video.

Frank Motzki begegnet auf Halles Stadtgottesacker dem Bildhauer Marcus Golter. Er arbeitet an drei Bögen.

Christine Schwarzer nimmt an einer Sonderführung durch das Archiv des hochadligen Fräuleinstifts in Mosigkau teil. Die Dessauerin erzählt von der Lieblingstochter des Alten Dessauers.

Fünf hallesche Künstler brechen am 7. September auf zu einer Weltreise. Mit Uralmotorrädern wollen sie über den Landweg nach New York fahren. Zwei Jahre soll die Reise dauern. Im Leserforum sind regelmäßig Berichte über ihre Etappen zu lesen.

In Weißandt-Gölzau werden nach starkem Regen Straßen überspült. Tom Musche berichtet über den Einsatz der Feuerwehr.

Zum Tag der offenen Tür lädt die MZ die aktivsten Bürgerreporter ein. In Workshops werden Erfahrungen ausgetauscht und Verbesserungsvorschläge ausgesprochen. Jeder Bürgerreporter berichtet aus seiner Perspektive über diesen Tag: Manfred Wittenberg hat eine Zusammenfassung aller Beiträge erstellt.

In der Eisenstadt Ferropolis werden Pyrogames veranstaltet. Daniel Dautz aus Coswig zeigt Bilder und ein Video.

Der 13. Mitteldeutsche Marathon wird auch ein Beispiel für gelebte Inklusion. Steffi Hosemann aus Weißenfels berichtet über eine Rollstuhlstaffel. Manfred Boide hat dazu (beinah) jeden Teilnehmer im Bild festgehalten. Seite Galerie beinhaltet mehr als 300 Bilder.

Der September ist auch in Sangerhausen ein Festmonat. Hier wird das Kobermännchenfest veranstaltet. Hildegard Stelzig war vor Ort. Sie verfolgte auch, wie ein Ehepaar ein Auto gewann. Zufällig.

Eine Sensation ist Ballenstedt zu beobachten: Hier blüht eine Agave. Was sonst nur im Mittelmeerraum zu sehen ist, hat Klaus Okesson aus Quedlinburg entdeckt. Er berichtet über die vier Meter hohe und 25 Jahre alte Pflanze in einem privaten Garten.

Ein Schwerlasttransporter legt die Bundesstraße 100 in Bitterfeld lahm. Patrick Quilitzsch berichtet über den Einsatz der Feuerwehren. Fast 1000 Mal wird der Beitrag aufgerufen.

In Freyburg wird das Winzerfest gefeiert. Dieter Gantz war vor Ort. "Einen kleinen Teil des Weinfestes habe ich mit der Kamera festgehalten", schreibt der Querfurter.

Die Weißenfelser Ruderer machen einen Ausflug zu den Berlinern. Über die Wanderfahrt auf den Gewässern der Bundeshauptstadt schreibt Katja Züger einen Bericht.

Zum 90. Geburtstag verschenkt "Onkel Herbert" seine Memoiren an seine Verwandten. Gisela Ewe hat sie gelesen und beginnt interessante Geschichten zu veröffentlichen.

Wolfgang Hädrich schreibt über die Klatschmühle in Zeitz - ein historisches, unter Denkmalschutz stehendes Gebäude. "Kaum beachtet wird sie", meint Hädrich.

In Oberröblingen wird die Orgel der St. Andreaskirche geweiht. Hildegard Stelzig wohnt dem Gottesdienst in ihrem Heimatort bei. "Orgelbauer Julius August Alexander Strobel aus Bad Frankenhausen, dessen 200. Geburtstag in diesem Jahr gefeiert wird, hat 1846 in der St. Andreaskirche Oberröblingen die Orgel mit 18 Registern eingebaut. Die Orgel hatte schon lange seinen guten Klang verloren. Im Mai diesen Jahres wurde ein Benefizkonzert organisiert, dessen Erlös und noch viele private Spenden genutzt wurden, die Strobel Orgel durch den Orgelbauer Ernst Albrecht Wahl instand zu setzen."

Insgesamt werden im September 915 Beiträge veröffentlicht. Die meisten Leser erreicht Patrick Quilitzsch mit seinem Beitrag über eine Detonation in Bitterfeld. 3402 Mal wurde der Artikel gelesen.

Das dritte Quartal des Jahres haben die Bürgerreporter mit 2422 Beiträgen begleitet.
Allen Bürgerreporter herzlichen Dank für die vielen Texte und Bilder.
Im vierten Teil des Rückblicks ist zu lesen, was in den Monaten Oktober, November und Dezember wichtig war.
Kathleen Bendick

Der Jahresrückblick

Teil 1 Januar bis März
Teil 2 April bis Juni
Teil 4 Oktober bis Dezember
11
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
1 Kommentar
11.474
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 29.12.2014 | 08:58   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.