Reilianer ehrten Johann Christian Reil

Delegation der Reilschule am Reildenkmal
Halle (Saale): Reilschule | Am Freitag, 22.11.2013 gedachten die Lehrer und Schüler der Sekundarschule „Johann Christian Reil“ in Halle des großen Mediziners Johann Christian Reil.

Um 12 Uhr legte eine Delegation der Schule, unter ihnen Schulleiter Michael Götz, Lehrer und Buchautor Manfred Drobny, Schulsozialpädagogin Bettina Straß sowie mehrere Schülervertreter am Reildenkmal (Ecke Reilstraße / Mozartstraße) ein Blumengebinde nieder. Anwesend waren auch Vertreter des CVJM.
In einer kurzen Ansprache erinnerte Michael Götz an die Verdienste Reils für die Wissenschaft und die Entwicklung der Stadt Halle.

Um 12.30 Uhr begann in der Aula der rekonstruierten Schule eine Gedenkfeier. Schulleiter Michael Götz begrüßte die Anwesenden und hob in seiner einführenden Rede hervor, welche großen Veränderungen es an der Schule in den letzten Jahren gegeben hat. Seit 2008 trägt die Sekundarschule den Namen des Wissenschaftlers. In den Jahren 2012 und 2013 wurde die Ganztages- und Europaschule unweit des Reilecks umfassend rekonstruiert. Erst vor wenigen Wochen haben Lehrer und Schüler von dem neuen „alten“ Schulhaus (erbaut 1905-1908 für die Städtische Oberrealschule zu Halle) Besitz ergriffen. Michael Götz dankte in seiner Rede auch den am Bau beteiligten Firmen, Bau- und Projektleitern sowie Handwerkern für die geleistete Arbeit.
Am 6.Dezember soll es einen Tag der offenen Tür (15-18.30 Uhr) geben. An diesem Tag können alle interessierten Bürger einen Blick in das Gebäude werfen.

Schulchronist Manfred Drobny würdigte anschließend in seinem Vortrag Leben und Verdienste Johann Christian Reils. Neben dem biografischen Abriss stellte er vor allem auch Eigenschaften Reils in den Raum, die für die Reilianer heute nach 200 Jahren durchaus nachahmenswert sind: Einsatz- und Hilfsbereitschaft, Genauigkeit, Aufgeschlossenheit gegenüber Neuem, Suche nach effektiven Lösungen, Durchführung eines modernen Unterrichts in einer entsprechenden Umgebung…

Viel Beifall erhielt auch die Schülerin Cindy Uhlrich (Klasse 9c) für ihre musikalische Darbietung am Klavier, mit der sie die Veranstaltung umrahmte.


Manfred Drobny
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
1 Kommentar
6.352
Bernd Müller aus Halle (Saale) | 23.11.2013 | 13:16   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.