Sieben „Zwerge“ unter einem großen Dach

Zweckverband Evangelischer Kindertagesstätten begrüßt Kindertagesstätte der Paulusgemeinde als neues Mitglied


Nunmehr ist es amtlich. Der Zweckverband Kindertagesstätten im Evangelischen Kirchenkreis Halle-Saalkreis darf ein neues Mitglied in seinen Reihen begrüßen. Zu den drei Kita´s der Marktgemeinde sowie den Kitas der Laurentius-, der Christus- und der Luthergemeinde gesellt sich nunmehr die Kindertagesstätte der Paulusgemeinde als 7. Mitglied der Familie hinzu. Damit trägt der Zweckverband ab sofort die Verantwortung für die Betreuung und Bildung von ca. 400 Kindern in der Kindergrippe und im Kindergarten.

Dr. Hendrik Kluge, der Geschäftsführer des Zweckverbandes, weiß aber noch mehr erfreuliche Neuigkeiten zu berichten. Mit Start des neuen Jahres wird die Evangelische Beratungsstelle mit Sitz in der Kleinen Märkerstraße im Zentrum von Halle ebenfalls in die Trägerschaft des Zweckverbandes übernommen. Nach Aussage von Kluge eine sinnstiftende Ergänzung des vorgehaltenen Angebots.

Um die Ausweitung des Portfolios auch namentlich zu betonen, wird Mitte Januar mit Verkündigung im zuständigen Amtsblatt der Träger offiziell den neuen Namen „Zweckverband familienunterstützender Einrichtungen im Evangelischen Kirchenkreis Halle-Saalkreis“ führen. Vorausschauend arbeiten die Verantwortungsträger im Kirchenkreis und des Zweckverbandes aktuell einer einprägsamen Kurzversion des umfänglichen Namens. Über das sich entwickelnde Ergebnis werden wir zeitnah informieren.
0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.