So dämlich ist die Ampel nicht

Baustellenverkehr macht eine Regelung notwendig

In der vergangenen Woche hatte ich mit einem Foto versucht zu belegen, dass es im Kanenaer Weg in Halle-Ost eine überflüssige Verkehrsampel gibt, die ein verriegeltes Bahngleis sichert. Offensichtlich bin ich bisher immer nur am Wochenende dort gewesen, denn heute hat sich mir ein ganz anderes Bild ergeben.
Das MDR-Fernsehen wollte von der Ampel berichten, und so habe ich mich Montagmittag zu dem Bahnübergang aufgemacht, diesmal aber über die Karl-von-Thielen-Straße. Nach einigen 100 Metern auf sehr holpriger Straße stand ich auch dort an einer roten Ampel. Schließlich bei Grün links ab durch den Tunnel zum Kanenaer Weg. Beim Warten auf das MDR-Team kamen im 5-Minuten-Takt schwere LKW mal aus dem Tunnel, mal aus dem Kanenaer Weg und bogen rechts in den Tunnel ab, der neben den Gleisen auch Asphaltierung besitzt und die Baustoff-Laster zu ihrer Baustelle gelangen lässt.
Ein LKW kam mit erheblicher Geschwindigkeit aus dem Tunnel, überquerte den Kanenaer Weg und fuhr weiter auf der parallel zu den Gleisen verlaufenden Piste.
Ich kann nun wirklich nur jedem Verkehrsteilnehmer empfehlen, die Ampel nicht zu ignorieren, denn ganz sicher sind die 30-Tonner stärker.
Für meine unzureichende Recherche im Vorfeld meines ersten Berichtes möchte ich mich daher entschuldigen.
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.