Stadtgrün in Halle

Die Stadt muss sparen, aber vieles was die Pflege von Grünflächen angeht, kann ich nicht nachvollziehen. Da werden jedes Jahr vom Frühjahr bis zum Herbst Grünstreifen abgemäht, die wunderschöne Wildblumenwiesen sind und niemanden behindern, weder Mensch noch Fahrzeuge. Kaum haben im Frühjahr die Wildblumen ihre Blüten geöffnet, kommt der Mähtrupp und alles ist weg - nur noch monotones kurzes Grün. Insekten, Bienen und Schmetterlinge haben keine Chance Nektar aufzunehmen. Es gibt so schöne Blühstreifen in Halle z.B. an der Nordstraße am neuen Waldstraßenviertel, am Heiderand, in Kröllwitz am Klärwerk wie auf meinem Foto vor zwei Jahren, um nur einige mir bekannte zu nennen. Warum wird auch in der Heide an den Wegrändern gemäht? Der Vorschlag Wildblumenwiesen auf städtische Beete anzulegen finde ich gut. Das ganze macht aber nur Sinn, wenn die Wiesen auch blühen dürfen.

Mit freundlichen Grüßen
Marion Steinberg aus Halle-Kröllwitz
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.