Tipps fürs Wochenende - Wissen, was in der Region los ist

Der Wippraer Männerchor ist in Eisleben zu hören. Foto: Lakomy

An diesem Samstag freuen sich Klein und Groß auf den Nikolaus. Was sonst an diesem Wochenende zu erwarten ist, ist im Veranstaltungskalender nachzulesen. Wir fassen an dieser Stelle zusammen, was wann und wo los ist. Diese Vorschau aufs Wochenende ersetzt die Wochenzusammenfassungen, die künftig montags erscheinen.


Adventsmärkte


In Herzberg an der Elster eröffnet am Samstag der erste Schmiede-Weihnachtsmarkt. Das berichtet Mario Lehmann aus Holzdorf. Zu sehen ist das Schmieden mit einem Schwanzhammer, das Gießen von Metall und die Verhüttung von Raseneisenerz im Brennofen. Die Meister ihrer Zunft kommen aus ganz Deutschland. Kinder können Nägel schmieden. Lost geht es um 14 Uhr.

Am Sonntag wird in Herzberg der Familienweihnachtsmarktbegangen. Festliche Adventsmusik ist dann in der Stadtkirche am 16 Uhr zu hören. Es singen die Herzberger Chöre. Um 17.30 Uhr steht das Turmblasen auf dem Programm.

In Halle gibt es am Nikolaustag den ersten halleschen Ruderweihnachtsmarkt. Der, so berichtet Sophie Götze aus Halle, beginnt um 14 Uhr am Ruderhaus Böllberg. Weihnachtsbäume aus Thüringen werden verkauft, ebenso wie Schnitzereien aus dem Erzgebirge und mehr.

Der Bornitzer Kultur- und Heimatverein lädt ebenfalls für diesen Samstag zu einem Weihnachtsmarkt mit dem ersten Kinderflohmarkt ein. Kornelia Lück aus Zeitz informiert: Los geht es demnach hier ab 15 Uhr. Kinder können eigene Waren, auch gebrauchte Spielsachen verkaufen. Gegen 17 Uhr wird der Weihnachtsmann zu Besuch erwartet.

Konzerte

Musikalisch in den zweiten Advent geht es in Eisleben. Wie Gabriele Lakomy berichtet, erklingt am Nikolausnachmittag um 15 Uhr in den Eisleber Helios-Kliniken ein Konzert des Wippraer Männerchors. Der Eintritt ist frei.

In der Kirche zu Drosa konzertieren am Samstag der Schulchor des Gymnasiums Köthen. Lost geht es laut Michael Schedler aus Drosa um 14.30 Uhr. Der Bürgerreporter kündigt ebenfalls ein Konzert des Köthener Blechblasensemles Köthener Blech in der Kirche von Kleinpaschleben. Der Auftritt beginnt um 16 Uhr.
Zu beiden Veranstaltungen wird kein Eintritt erhoben, aber um eine Spende gebeten.

Theater

Im Zeitzer Capitol ist am Samstagabend Gerd Dudenhöffer alias Heinz Becker zu Gast. Reiner Eckel aus Zeitz macht auf die Veranstaltung aufmerksam. Ein "nigelnagelneues Dudenhöffer-Programm wird versprochen.

Sonstiges

Tierliebhaber kommen an beiden Tagen des Wochenendes auf ihre Kosten.
Die Öko-Domäne Bobbe öffnet jeweils von 10 bis 17 Uhr die Pforten und informiert über Heim-, Haus- und Nutztiere.

Wer einen Termin vermisst, trägt ihn in den Veranstaltungskalender ein.

Damit allen Bürgerreportern ein schönes Wochenende.
Einen fleißigen Nikolaus und einen schönen zweiten Advent wünscht
Kathleen Bendick
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
3 Kommentare
7.302
Siegfried Behrens aus Halberstadt | 05.12.2014 | 13:11   Melden
6.392
Karin Wagner-Lehmann aus Aschersleben | 05.12.2014 | 13:50   Melden
6.644
Ellen Röder aus Alsleben (Saale) | 05.12.2014 | 18:34   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.