Überraschung zum Herbstfest an der "Astrid Lindgren" Schule

Übergabe der kleinen Geschenke
Astrid Lindgren (1907-2002) ist eine bekannte Schriftstellerin für Kinderbücher. Sie hatte Spaß und Freude am Schreiben und ich auch. Es verlangt viel Zeit und Überlegungen über was man schreibt und wie. Diese Förderschule für Geistig behinderte wurde nach der Wende 1989, nach ihrem Namen benannt.

Nun zu meinem eigentlichen Thema:
Unsere Frauengymnastikgruppe SV Böllberg e.V. Halle haben unter sich Geld gesammelt und damit dieses Herbstfest dieser Kinder unterstützt. Eine kleine Gruppe von unseren Sportfrauen haben dieses Geld und Spielbälle zum Herbstfest persönlich überreicht. Die Freude und Begeisterung dieser Kinder war riesig. Man kann solch eine echte Freude nicht in Worten beschreiben. Die Schulleiterin Frau Narr hat sich herzlich bei uns bedankt. Die Kinder hatten ein kleines Programm aufgeführt. Wir wurden herzlich zum Grillen eingeladen und konnten noch schöne Augenblicke mit den Kindern erleben.
Dieses besondere Herbstfest wird uns noch lange in Erinnerung bleiben. Es war einfach toll und diese Dankbarkeit und Freude hat uns überwältigt.
"Allen" (Lehrern und Förderverein) gebührt ein herzliches Dankeschön für ihr großes Engagement, damit solche Feste für die Kinder gestaltet werden können.

"Jedes Geschenk war ein großes Wunder, dass man etwas bekam, bedeutete, dass einer da war, der einen mochte."
(Astrid Lindgren)

Marlit Dörfler
1
Einem Mitglied gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.