Von Kälte und Dunkelheit und bewegten Häusern - Was Sie zu Wochenbeginn wissen sollten

Auch Galaxo wird am Sonntag das MZ-Gelände in Halle besuchen. Foto: Jacqueline Koch

Ein Soziokulturelles Zentrum, die Abraumhalde bei Sangerhausen, nasse Sportler, viele Feste und mehr haben die Bürgerreporter in der vergangenen Woche beschäftigt. Auch in dieser Woche gibt es ebenfalls tolle Veranstaltungen und viele Neuheiten, über die berichtet wird. An dieser Stelle fassen wir zusammen, was sie zu Wochenbeginn wissen sollten.

Immer wieder gibt es neue Berichte von neuen Bürgerreportern. Viele Bürgerreporter, berichten aus Ihren Orten. Und dann gibt es Bürgerreporter, die eine Weile berichten, eine Weile pausieren und sich dann von neuen Orten zurückmelden. So schreibt Anna Lauche aus Rietzmeck nun über ihre Erfahrungen in Finnland. Die junge Studentin hatte zuvor schon über Ihren Freiwilligendienst in Israel berichtet. "Kälte und Dunkelheit", heißt ihr aktuellster Beitrag. Damit heißen wir sie willkommen zurück im Portal und sind gespannt auf Ihre Beiträge.

Einen frischen Anstrich hat die Hohe Brücke in Merseburg bekommen. Der Merseburger Altstadtverein hat die Restauration nun mit einem großen Fest gefeiert. Heinz Biemann berichtet und hofft, dass viele Menschen die neue Brücke wahrnehmen und damit auch die Arbeit des Vereins.

Ein anderer Verein, genau genommen die Bedeutung des Soziokulturellen Zentrums "Hasi" in Halle liegt Bürgerreporterin Marlit Rendelmann am Herzen. "Wenn wir nicht die Bürger hätten, welche immer wieder Vereine oder Bürgerinitiative gründen, um ein Stück von Halle zu erhalte, dann würden viele schöne Erinnerungender Stadt Halle verloren gehen", schreibt sie. Auch andernorts gibt es sicher solche ehrgeizigen Initiativen.

Dass in Zeitz hochwertige Kunst für fünf Euro angeboten wurde, erstaunt Reiner Eckel. Der Bürgerreporter berichtet von einer Auktion zugunsten des Schlosses. 15% der Auktionserlöse gehen demnach an das Museum Schloss Moritzburg.

Einen Termin darf kein Bürgerreporter verpassen. An diesem Sonntag, 3. September, öffnet die Mitteldeutsche Zeitung wieder ihre Tore und lädt zum Blick hinter die Kulissen ein. Auch für die MZ-Bürgerreporter wird es wieder ein exklusives Programm geben.Wer sich noch nicht angemeldet hat, sollte schnell sein und sich noch einen der wenigen freien Plätze sichern.


Natürlich hat es auch viele andere spannende Berichte und tolle Fotos aus allen Gebieten gebeten. Vielen Dank an alle Autoren und Fotografen. Auch für diese Woche gilt: Ob aus dem Alltag, aus Sport, Politik, Wirtschaft oder dem Verkehr, erzählen Sie uns, was bei Ihnen los ist.Wir freuen uns auf Ihre Berichte.
Kathleen Bendick
6
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.