Wasserburg Rosslau

Wasserburg Rosslau
Im Rahmen eines Treffens anlässlich der Feier des "Goldenen Abiturs" traf sich die ehemalige Schülerschar zur Begrüßung im "Schlossgarten", um anschließend einen geführten Rundgang durch die Wasserburg Rosslau zu unternehmen, der über die bewegte Baugeschichte und die aktuellen Bemühungen der Burgfördervereins unterrichtete. Dabei sind einige Fotos entstanden, die keineswegs in Konkurrenz zur vorzüglich gepflegten Homepage

http://www.burgrosslau.de/

treten wollen. Ein Gewitterregen vertrieb uns aus dem Burghof und spülte uns in die Ritterklause, in der das Treffen bei frischem Brot und Schmalz, einem Spanferkel und einer Auswahl von Salaten sowie gutem Bier seinen gewünschten Fortgang nahm.

Nachtrag: Nachdem am 31.05.2013 die Burg noch trockenen Fußes erreicht werden konnte, benötigt man nun ein Boot oder Schwimmflossen - sie macht ihrem Namen Ehre.
0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
4 Kommentare
14.685
Lothar Wobst aus Bitterfeld-Wolfen | 16.07.2013 | 13:57   Melden
472
Willibald Schliemann aus Halle (Saale) | 16.07.2013 | 14:58   Melden
14.685
Lothar Wobst aus Bitterfeld-Wolfen | 16.07.2013 | 16:38   Melden
472
Willibald Schliemann aus Halle (Saale) | 16.07.2013 | 19:32   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.