Wohin am Wochenende - die Tipps der Bürgerreporter

Mit der E-Lok geht's nach Sonnenberg. Foto: Krolop

Der längste Tag des Jahres steht vor der Tür. Und das wird vielerorts auch zünftig gefeiert. Was außer der Mittsommernacht noch so auf dem Programm steht, fassen wir hier wieder in unserer Wochenendvorschau zusammen.



Munter durch die Gegend schaukeln können Interessierte am Samstag bei einer Sonderfahrt mit einer E-Lok. Ziel ist der Tag der offenen Tür im Piko-Werk in Sonnenberg. Wolfgang Krolop macht auf den Programmpunkt aufmerksam. Zugestiegen werden kann in Weißenfels und Naumburg.

Sich selbst bewegen muss man bei einer Wanderung. Zu dieser lädt der Harzklub Quedlinburg ein. Los geht es 9.30 Uhr vom Parkplatz in der Stresemannstraße. Ziel ist von Thale über Benneckenrode und den Krugberg nach Tresenstein bis zur Bülowhöhe zu kommen. Die Strecke, so schreibt Manfred Böhm, sei leicht und die Gruppe kehrt sogar in ein Gasthaus ein.

Auch beim Familiensportfest in Großzöberitz steht die Bewegung im Vordergrund. Um 10 Uhr wird am Samstag ein Fußballspiel der Amateure ausgetragen. Später gibt es Eierlaufen, Sackhüpfen, Tauziehen und mehr - alles, was Spaß macht. Irmhild Wildgrube macht auf den Termin aufmerksam.

Ein großes Volksfest in Halle wird im Heidebad Nietleben gefeiert. Hier steht das Heimat- und Anglerfest Nietleben auf dem Programm. Manfred Drobny schreibt: "Eine Besonderheit ist diesmal, dass der Hallesche Anglerverein gleichzeitig sein 20.Anglerfest feiert und die Anglergruppe Askania Nietleben das 63.Jahr ihres Bestehens. Den Gästen wird viel geboten: Schnupperangeln, Bootsfahrten auf dem Heidesee oder das Aalknobeln."

Zwei große Feste zur Sommersonnenwende stehen ebenfalls im Veranstaltungsplan. Rolf-Eckard Pannier macht auf das Fest im Park Rösa aufmerksam. Hier feiert der Verein Dübener Heide den längsten Tag des Jahres. "Ab 15 Uhr beginnt unser kurzweiliges Programm mit einer Darbietung der KITA Rösa. Die Kleinsten werden uns sicherlich mit einem schönen Programm erfreuen. Danach zeigt ein Falkner mit einer Flugschau, wie geschickt seine gefiederten Freunde jagen. Anschließen ladet der Chor Muldenstein zum Mitsingen ein", schreibt Pannier.

In Teutschenthal wird die Sonnenwende ebenfalls gefeiert. Hier beginnt das Programm 16 Uhr. Hans-Günther Bernstein macht auf den Termin aufmerksam. Es gibt Bingo, ein Kinderfest und Live-Musik.

Wer es hingegen spirituell mag, der besucht die Petruskirche in Halle-Kröllwitz. Hier singt der Herzlicht-Singkreis aus Halle. "Seien Sie eingeladen zum Singen und Hören von Taizé-Gesängen, afrikanischen Liedern, indischen Mantras und anderen spirituellen Liedern", schreibt Gabriele Kleine.

Damit allen Bürgerreportern vielen Dank für Ihre Vorschläge.
Wer Termine vermisst, trägt diese nach.

Ich wünsche Ihnen ein schönes Wochenende
Kathleen Bendick
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
1 Kommentar
3.227
Roland Horn aus Dessau-Roßlau | 22.06.2015 | 10:11   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.