Wohin am Wochenende - die Tipps der Bürgerreporter

1
In Merzien wird en Shire Horse zu sehen sein. Foto: Janine Haubenreißer

Nach der Hitze in den vergangenen Tagen, soll es an diesem Wochenende etwas kühler werden. Gute Voraussetzungen also, um mal wieder etwas mehr zu unternehmen. Wohin sich ein Ausflug lohnt, haben unsere Bürgerreporter wieder zusammengetragen.

Wanderfreunde kommen im Harz auf ihre Kosten. Hier in den Bergen ist es nicht nur kühl, hier will auch der Wandertreff um Manfred Böhm 12 Kilometer zu Fuß zurücklegen. Los geht es 9 Uhr in Quedlinburg.

In Köthen gibt es ein kleines Reiterturnier mit einem buntem Showprogramm. Janine Haubenreißer macht auf den Termin aufmerksam. "Dieses Jahr wird zum ersten Mal die Größte Pferderasse der Welt zum Anfassen und für die Nachwuchsreiter auch zum Probesitzen dabei sein. Wir freuen uns unsere Shire Horse Stute Graceland Shires La Belle präsentieren zu dürfen", schreibt die Bürgerreporterin. Eine Uhrzeit ist leider nicht bekanntgegeben. Treffpunkt ist die Pferdepension in Merzien.

Lesefreunde fahren unterdes nach Sandersleben. Hier öffnet die Stadtbibliothek ihre Pforten für einen Tag der offenen Tür. Los geht es 10 Uhr. Es gibt Führungen, Basteln und der Verein stellt sich vor.

Auge in Auge heißt die Ausstellung, die am Samstag um 14 Uhr in Wolfen eröffnet wird. Die Porträtausstellung von Peter Wissing aus Bad Lauchstädt ist dann bis 4. Oktober im Industrie- und Filmmuseum zu sehen. Andrea Maehl macht auf die Veranstaltung aufmerksam.

Nach dem ereignisreichen Samstag steht für Sonntag nur ein Konzert auf dem Programm. Im Landschaftspark Degenershausen gibt es einen musikalischen Sternmarsch und anschließend ein Konzert. Los geht es 14 Uhr. Kaffee und Kuchen, Imbiss und Getränke sorgen für das leibliche Wohl.
Parkplätze stehen ausreichend und kostenfrei zur Verfügung.

Damit allen Bürgerreportern wieder vielen Dank für Ihre Vorschläge.
Ich wünsche Ihnen ein schönes Wochenende
Kathleen Bendick
1
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.