Wohin am Wochenende - die Tipps der Bürgerreporter

Der "Leviathan" im Garten von Birr Castle (Foto: Klaus Rockmann)

Das Wochenende steht wieder vor der Tür. Während vor der Himmel sich vom Grauschleier weiterhin nicht trennen kann, haben die Bürgerreporter wieder ein buntes Programm zusammengestellt. An dieser Stelle folgt wieder unsere Zusammenfassung der Tipps fürs Wochenende.



Gemütlich in die Sterne gucken können Interessierte am Freitagabend im Aschersleber Planetarium. Hier gibt es Einblicke in die Astronomie Irlands. "2013 verbrachte Sternenfreund Klaus Rockmann seinen Urlaub auf der Grünen Insel. Dort gibt es den Irish Astronomy Trail. Dazu gehören neben dem Sternhimmel über Irland auch verschiedene Observatorien, Planetarien sowie historische astronomische Stätten. Über seine Wege durch den Norden Irlands wird der Aschersleber berichten", schreibt Manuela Rockmann, die den Termin ankündigt.

Schon den Kleinsten will das THW seine Arbeit am Samstag nahe bringen. In Halle stellt sich das Technische Hilfswerk mit einem großen Playmobil-Stand in der Innenstadt vor. Florian Bittner macht auf dieses Ereignis aufmerksam. Von 10 bis 17 Uhr ist der Stand geöffnet.

Im Dessauer Umweltamt dreht sich zur gleichen Zeit alles um den Tier-, Natur- und Umweltschutztag. Liane Griedel macht auf die Veranstaltung aufmerksamt, die vom Verein Pfötchen ins Leben gerufen wurde. "Mit dem Tier-, Natur- und Umweltschutztag möchten wir seriösen Organisationen, Vereinen und Initiativen aus den Bereichen Tier-, Natur- und Umweltschutz die Möglichkeit geben , sich und ihre Arbeit mit einem Infostand vorzustellen und bei dieser Gelegenheit sowohl mit interessierten Besuchern als auch untereinander ins Gespräch zu kommen", heißt es in der Ankündigung.

Damit allen Bürgerreportern zunächst einmal herzlichen Dank für Ihre Ankündigungen.
Fehlende Beiträge können gern ergänzt werden.
Ich wünsche Ihnen schon jetzt ein angenehmes Wochenende
Kathleen Bendick
0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.