Wohin am Wochenende - Tipps aus der Nachbarschaft

Wolfgang Krolop kündigt die Dampfsonderfahrt an.
 
Bilder von Kerstin Schrowangen werden in Wolfen ausgestellt.

Das zweite Wochenende des Jahres steht vor der Tür. Wohin sich ein Ausflug lohnt, haben die Bürgerreporter auch in dieser Woche wieder zusammengestellt. Wir fassen an dieser Stelle zusammen, wo was los ist. Wer Ergänzungen hat, trägt diese in den Veranstaltungskalender ein.


Ausflüge

Mit Volldampf zum Biathlon-Weltcup nach Oberhof geht es an diesem Samstag von Halle über Merseburg, Weißenfels, Naumburg und Weimar. "Die bekannte Dampflok 03 1010 aus Halle zieht diesen Nostalgiezug", schreibt Wolfgang Krolop, der die Veranstaltung angekündigt hat.

Eine Protestfahrt mit der Wipperliese steht für Sonntag auf dem Programm. Um 15 Uhr geht es von Klostermannsfeld nach Wippra."Es gibt zahlreiche gastronomische Möglichkeiten, um Kaffee zu trinken oder sich einfach ein wenig die Füße zu vertreten. Im Weiteren ergibt sich hier eine gute Gelegenheit, weitere Aktivitäten zum Erhalt der Wipperliese zu besprechen und zu koordinieren", schreibt Walter Helbling.

Brennende Bäume

Mit einem großen Feuer werden die Weihnachtsbäume verbrannt und das neue Jahr in Renneritz begrüßt. Am Samstag um 15 Uhr gibt es am Dorfgemeinschaftshaus Glühwein, süße Waffeln und Bratwürste zum Feuer. "Am Vormittag des 10. Januar werden die Mitglieder des Heimatvereins die Weihnachtsbäume in den Ortschaften Renneritz und Ramsin einsammeln. Bis 9.00 haben die Bürger die Gelegenheit, Ihren Baum zur Abholung vor dem Haus bereitzustellen", schreibt der Heimatverein.

Auch in Draschwitz werden am Samstag Weihnachtsbäume verbrannt. "Das Spektakel beginnt 17 Uhr und auch für das leibliche Wohl ist gesorgt", schreibt Kornelia Lück. Auch hier werden die Bäume vorher eingesammelt. Wer ihn aber persönlich vorbeibringt, bekommt noch einen Glühwein-Gutschein.

Ausstellung

Mehr als 500 Rassegeflügel sind in Welbsleben zu sehen. Dort werde die Tiere in der Einetalhalle jeweils von 10 bis 18 Uhr zu sehen sein. "Umrahmt wird die Ausstellung durch eine Tombola mit vielen Preisen für alle Altersgruppen", schreibt Walter Helbling, der diesen Termin eingetragen hat.

Zu einem Blind-Date lädt für diesen Samstag Bürgerreporterin Kerstin Schrowangen ein. Ihre Bilder der vergangenen Jahre werden im Frauenzentrum Wolfen ausgestellt. Um 15 Uhr wird die Schau an diesem Samstag eröffnet. "Um eigene Träume zu verwirklichen, musst du deine Vergangenheit loslassen, damit die Zukunft einen Platz in deinem neuen Leben findet", sag die Fotografin über ihr Schaffen.

In Halle zeigen Migranten und Austauschstudenten ihren Blick auf die neue Heimat. Die Ausstellung "Fremdes Halle" wird am Samstag um 16 Uhr in der Galerie Rauminhalt eröffnet. "Immer mehr Menschen aus anderen Ländern kommen nach Deutschland, auch in Halle sollen Flüchtlinge willkommen geheißen werden und eine neue Heimat finden. Doch wie nehmen Neuankömmlinge unsere Stadt wahr? Was sind ihre ersten Eindrücke?
Im Rahmen des Projektes “Aufreißer” der Freiwilligen-Agentur Halle-Saalkreis e.V., das vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert wird, haben junge Migranten und Erasmus-Studenten ihre ersten Eindrücke der Stadt Halle fotografisch festgehalten", heißt es in der Ankündigung.

Himmlisches

Zur Beobachtung des Sternenhimmels laden für Samstag die Sternenfreunde aus Aschersleben ein. Um 19 Uhr treffen sich Interessierte am Planetarium. Manuela Rockmann schreibt dazu: "Zu den Beobachtungen im Freien sollte sich der Besucher warm anziehen (vor allem warme Schuhe, Mütze, Handschuhe), denn die Beobachtung kann u.U. schon mal eine Stunde dauern. Auch ein warmes Getränk sollte im Gepäck vorhanden sein. Ebenso kann eine Taschenlampe hilfreich sein. Lässt das Wetter eine Beobachtung nicht zu, werden die Gäste in der Kuppel des Planetariums begrüßt. Dort wird es dann eine Vorführung über den aktuellen Sternhimmel geben."

Wer am Sonntagnachmittag Appetit auf ein Heißgetränk hat, ist im Dieskauer Park richtig. Dort gibt es um 15 Uhr: Punsch. Jana Vogel macht auf den traditionellen Jahresauftakt im Park Dieskau bei Halle aufmerksam.

Konzert

In Wolfen kommen Musikfreunde am Samstagabend auf ihre Kosten. Im Roxy gibt es ab 20 Uhr Musik mit den Bands Cutliesthroat, a shade higher und Neue Welt. "Der Einlass beginnt 19 Uhr", weiß Michael Hesselbarth.

Damit allen Bürgerreportern vielen Dank für die Hinweise.
Wer Ergänzungen hat, trägt diese in den Veranstaltungskalender ein. Ich wünsche allen Lesern ein angenehmes Wochenende
Kathleen Bendick
5
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.