Wohin am Wochenende - Veranstaltungstipps der Bürgerreporter

Im Kegel-Kreis-Derby gegen Wacker Wallhausen kann die Kegel-Mannschaft um Jörg Fischer den Meistertitel in der Landesklasse West schon am vorletzten Spieltag für sich entscheiden. Foto: Chris Dennstedt
 
Diese Lok feiert Geburtstag. Deshalb gibt es eine Sonderfahrt. Foto: Wolfgang Krolop

Langweilig wird es an diesem Wochenende nicht. Ob Konzert, Modellbahnbörsen, Dampfzugfahrten oder Frühlingssingen - etliche Veranstaltungen haben die Bürgerreporter für dieses Wochenende angekündigt. An dieser Stelle folgt eine Zusammenfassung der Tipps der Bürgerreporter. Wer eigene Termine vergisst, trägt diese in den Veranstaltungskalender ein.



Mit Volldampf ins Wochenende geht es gleich am Samstag von Naumburg. Hier steht eine Sonderfahrt zum 80. Geburtstag der Lokomotive mit der Nummer 01 0509-8 nach Essen über Zwickau, Leipzig, Weimar und Erfurt auf dem Programm. Wolfgang Krolop macht auf die Veranstaltung aufmerksam und erzählt die Geschichte der besonderen Lok 01 0509-8.

Um einen Perspektivwechsel geht es unterdes in Halle. Hier lädt die Freiwilligen-Agentur dazu ein, die Stadt Halle mit dem Rollstuhl zu erkunden. "Nach einer kurzen Einführung zu interessanten Fakten und Erfahrungen aus dem Leben einer Rollstuhlfahrerin geht's im Tandem los: als “Rollifahrer auf Zeit” und als rollstuhlschiebender “Fußgänger”.", heißt es in der Ankündigung. Los geht es um 10.30 Uhr.

Eine "ruhige" Gewinnerkugel wollen die Holdenstedter Kegelfreunde schieben. ". Im Kegel-Kreis-Derby gegen Wacker Wallhausen kann die Mannschaft um Jörg Fischer den Meistertitel in der Landesklasse West schon am vorletzten Spieltag für sich entscheiden", schreibt Chris Dennstedt der das Turnier ankündigt. Zuschauer und Interessierte sind herzlich eingeladen.

Nach der Sonnenfinsternis lädt das Planetarium Ascherleben zu einem Thementag "Schattenspiele im All" ein. "Natürlich wird dabei die Beobachtung der Sonnenfinsternis vom 20.03.2015 im Vordergrund stehen. Die Sternfreunde werden bestimmt schon mal einen Blick auf ihre Beobachtungsergebnisse geben können", schreibt Manuela Rockmann.

Zum gemeinsamen Singen lädt die Singschule Halle am Samstag zur Eichendorff-Bank ein. Hier können alle zusammen Frühlingslieder trällern und die wohlige Jahreszeit gebührend empfangen. Clemens Weidner kündigt das Treffen für 15 Uhr an.

Ausschließlich regionale Poeten sind am Samstag beim Poetry-Slam in Wolfen zu erleben. "Fünf bis zehn Wortakrobaten treten mit ihren selbst geschriebenen Texten im Wettbewerb gegeneinander an. Das ist keine trübe Lesung mit Wasserglas und Grillenzirpen! Erlaubt ist alles, was Spaß macht: Lyriker treffen auf Rapper und Kurzgeschichtenerzähler auf Performancepoeten, gebändigt nur vom 6-Minuten-Zeitlimit", heißt es.

Abendprogramm am Samstag

Mit einem Film kann man den Samstagabend im Puschkino in Halle ausklingen lassen. Hier wird der Streifen "Die Kunst, sich die Schuhe zu binden" gezeigt. Organisiert wurde der Abend von der Freiwilligen-Agentur im Rahmen der Bildungswochen gegen Rassismus.

Ein Konzert mit improvisierter Musik gibt es im Kleinen Rahmen in Zeitz. "Genau das Richtige in diesem Rahmen und es dürfte nicht minder spannend werden. Schließlich sind die drei Musiker-/innen klassisch ausgebildet und geben nun ihren Inspirationen freien Lauf", schreibt Reiner Eckel, der den Termin ankündigt.

Ein Benefizkonzert zu Gunsten des Museums Schloss Moritzburg gibt es zur gleichen Zeit im Schloss in Zeitz. "Thomas Wunschheim gastiert zum zweiten Mal in Zeitz. Der Schüler Peter Sauermanns konnte sich vor gut einem Jahr über ein begeistertes Zeitzer Publikum freuen", schreibt Reiner Eckel.

Eine Buchpräsentation gibt es in Phönix-Theater in Wittenberg. Hier werden die "99 besonderen Seiten der Stadt" vorgestellt. "Moderiert wird die Veranstaltung von Claudia Wenzel (Schauspielerin und Tochter des Wittenberger Malers M.Wenzel)", schreibt Karin Tietke.

Sonntagstipps

Zur Protestfahrt mit der Wipperliese rufen wieder die Freunde der Wipperliese auf. "Wir rufen die Einwohner der Wippertalorte auf: Zeigen Sie Flagge! Versammeln Sie sich für die Hinfahrt der Wipperliese durch das Tal an Ihren Bahnstationen. Mit Ihrer Präsenz zeigen Sie der Öffentlichkeit und den Verantwortungsträgern, dass Sie unser Anliegen um den Erhalt der Wipperliese unterstützen", schreibt Stephan Rinck, der den Termin ankündigt. Los geht es um 11.30.

Modellbahnfreunde kommen in Götschetal bei Halle auf ihre Kosten. In der Oldtimergaststätte Götschetal steht von 10 bis 15 Uhr eine Modelleisenbahn- und Spielzeugbörse auf dem Programm.

Märchenklänge sind in Sangerhausen zu erleben. Hier spielt die Junge Philharmonie Mansfeld-Südharz im Ludowinger Saal Melodien aus bekannten Märchen wie Tschaikowskis Nussknacker oder Humperdincks Hänsel und Gretel. "Der Eintritt ist frei", wie Sebastian Theilig ankündigt.

Eine Gala zugunsten des Kinderhilfswerks Unicef ist für Sonntag in Zeitz geplant. "Die Einnahmen gehen an die UNICEF-Aktion "Hilfe für syrische Kinder". Es hat Tradition, bei den Mitwirkenden des Programms eine Mischung auch hochkarätigen Gästen, lokalen Künstlerinnen und Künstlern sowie Vereinen und Volkskunstgruppen zu präsentieren", schreibt Reiner Eckel.

Damit allen Bürgerreportern ein schönes Wochenende. Ich bin gespannt auf viele Berichte aus der Region. Wer noch Veranstaltungen ergänzen möchte, trägt diese in den Veranstaltungskalender ein.
Kathleen Bendick
0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.