Zeit für einsame ältere Menschen schenken

Halle Saale: Freiwilligen-Agentur Halle |

Wer älteren Menschen mit regelmäßigen Besuchen eine Freude machen möchte, kann sich am Mittwoch, 21.01.2015, von 16.30 bis 18 Uhr darüber informieren, wie man ehrenamtliche Seniorenbegleiterin oder Seniorenbegleiter werden kann.

In Deutschland leben heute mehr als zwei Millionen Menschen über 80 Jahre allein, die Mehrheit von ihnen sind Frauen. Auch in Halle leben immer mehr Menschen über 80 Jahre, die nicht selten einsam sind. Angehörige leben oftmals nicht vor Ort, Kinder und Enkel sind berufstätig und haben wenig Zeit für die Oma oder den Opa. Hier knüpfen ehrenamtliche Seniorenbesucher an und können Zeit für Zuneigung schenken, die anderen fehlt. Die Ehrenamtlichen richten sich nach den Wünschen der Senioren und lesen beispielsweise aus der Tageszeitung vor, gehen spazieren oder schauen sich alte Fotos an. Aber meistens hilft schon die einfache Frage, wie es den Senioren geht oder was man zusammen unternehmen möchte.

Ehrenamtliche gesucht

In Halle gibt es ungezählte ältere Menschen, die sich über den Besuch von ehrenamtlichen Seniorenbegleitern freuen würden. Seniorenheime und Pflegedienste, aber auch ehrenamtliche Initiativen wie der Seniorenbesuchsdienst "Klingelzeichen" suchen immer Ehrenamtliche, die Freude daran haben, älteren Menschen Gesellschaft zu leisten und ihnen so einen großen Teil Lebensqualität zu schenken.

In der kostenfreien Veranstaltung am 21.1. in der Freiwilligen-Agentur Halle (Leipziger Straße 36, Eingang über Martinstraße) erhalten die Teilnehmenden Informationen über mögliche Einsatzfelder als ehrenamtliche Seniorenbegleiter und einen Überblick über Einstiegsmöglichkeiten, Rahmenbedingungen und begleitende Fortbildungen.

Interessierte werden um Anmeldung gebeten unter Telefon 0345/200 28 10 oder per E-Mail an beratung@freiwilligen-agentur.de.

Kontakt:

Freiwilligen-Agentur Halle
Leipziger Str. 82, 06108 Halle (Saale)
Telefon 0345/ 200 28 10
www.freiwilligen-agentur.de
0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.