Zum Kegeln oder zum Schlittenhunderennen - Wochenendtipps der Bürgerreporter

Siegfried Behrens empfiehlt den Besuch des Schlittenhunderennens in Wörlitz. Schon in Benneckenstein war der Halberstädter dabei und schoss dieses Bild.

Warm soll es werden, das zehnte Wochenende des Jahres. Was man dann alles unternehmen kann, haben die Bürgerreporter im Veranstaltungskalender zusammengetragen. An dieser Stelle folgt wieder unsere Zusammenfassung für die Termine am 7. und 8. März. Wer Veranstaltungen vermisst, trägt diese im Kalender ein.



Um die Kegel geht es am Samstag in Holdenstedt. Hier tritt der KSC Holdenstedt gegen den SV Germania Schafstädt II ein. Los geht es um 13 Uhr. "Alle Freunde des Kegelsports sind dabei gern gesehen", schreibt Chris Dennstedt, der den Termin eingetragen hat.


Ein Höhepunkt des Wochenendes ist sicher auch der Saisonabschluss der Schlittenhunderennen. Dieser wird im Wörlitzer Park begangen. "Husky-Power" nennt Siegfried Behrens das Ereignis. "Es ist ein Wagenrennen zum Wertungslauf zur Norddeutschen Meisterschaft 2014/2015. Der Sportverein Reinrassige Schlittenhunde Deutschland e. V. ist ein Schlittenhundesportverein und betreibt ausschließlich Schlittenhunderennsport mit den reinrassigen Schlittenhunderassen Alaskan Maluten, Grönlandhunde, Samojeden und Siberian Huskys", schreibt Behrens.

Kulturell klingt der Samstag mit einer Theateraufführung in Zeitz aus. Hier gibt das Jugendtheater Karambolage das Stück Hexenjagd. Los geht es um 19.30 Uhr. "Mit diesem noch heute aktuellem Stück Arthur Millers präsentieren die Akteure des Jugendtheaters Karambolage eine neue Seite ihres Könnens", meint Reiner Eckel, der den Termin eingetragen hat.

Rockiger wird es hingegen im Wolfener Roxy. Hier spielen ab 20 Uhr die Bands Back To Mama, The Nickajacks und Zoes Idol auf. "Es erwartet Euch ein Abend mit drei Bands, dreimal Schweiß und drei mal Rock'n'Roll", schreibt Michael Hesselbarth, der Ideengeber für diesen Termin ist.

Frauentag

Am Sonntag, der gleichzeitig der internationale Frauentag ist, darf natürlich eine Feier für die Damen dieser Welt nicht fehlen. Diese steht in Wolfen auf dem Programm. Hier wird um 14 Uhr der bunte Nachmittag mit der Eröffnung der Ausstellung des ansässigen Malkurses und einem Glas Sekt eingeläutet. Um 15 Uhr versprüht Annett Boose ihren Charme. Der Eintritt kostet 13 Euro, Kaffee, Kuchen und Sekt sind inklusive.

Und während das Wochenende mit dem Sonntag auch schon sein jähes Ende feiert: In weniger als einem Monat ist schon wieder Ostern. Wer sich auf dieses Fest einstimmen will, fährt am Sonntag nach Aken. Dort zeigt eine Familie Schmidt im Heimatmuseum eine Osterausstellung. Christine Schwarzer macht auf diesen Termin aufmerksam und zeigt auch schon einige Einblicke in die Ereignisse.

Damit allen Bürgerreportern ein schönes Wochenende.
Ich bin gespannt, was sonst noch so zwischen Aschersleben und Zeitz; Jessen und Wernigerode alles los ist. Schreiben Sie es uns. Ich freue mich auf viele spannende Berichte und viele Fotos
Kathleen Bendick
7
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.