Zum Zeugnistag: Die Themen der Woche

Feierliche Zeugnisübergabe im Hargeroder Schloss. Foto: Jana Kießling

Wie die Zeit vergeht, schon steht das Wochenende wieder vor der Tür. Zeit, die Woche Revue passieren zu lassen. An dieser Stelle folgt eine kurze Zusammenfassung der Themen, die die Bürgerreporter in den vergangenen Tagen beschäftigt haben.



Für jede Familie im Land sind natürlich die Zeugnisse an diesem Freitag das Wichtigste. Während die einen vielleicht traurig sind, war die Freude im Schloss Harzgerode riesig. Bei der Absolventenfeier der Sekundarschule erhielten die Schüler hier ihre Zeugnisse schon in der vergangenen Woche. Und nicht nur die Schulzeit ist damit beendet, auch die Ferien fingen für die Absolventen schon früher an.

Nicht nur alle Schüler, auch die Sozialen Paten der Tagespflege Harzgerode gehen an diesem Wochenende in die Sommerferien. Jana Kießling berichtete über den letzten Ausflug vor der Sommerpause.

Während nun Urlauber ihre Koffer packen, sind die Wanderfreunde aus Eisleben schon von einem Ausflug zurück. Als Reiseziel hatten sie die Dolomiten gewählt. Nach ihrer Rückkehr berichtete Wolfgang Kohl in dieser Woche in Wort und Bild.

Altes verschwindet, Neues entsteht


Das Reisen mit der Bahn steht zwischen Merseburg und Querfurt auf der Kippe. Die Überlegung des Landes, die Bahnstrecke stillzulegen, hat für großen Unmut gesorgt. Darüber hat auch Jürgen Krohn berichtet, der sich immer wieder für die touristische Nutzung der Region ausspricht. Chancen für die Region Geiseltal sieht der Braunsbedraer in der Schweinezucht. Auch das Modell "Harzer Urlaubsticket" hat Jürgen Krohn analysiert.

Auf die Entstehung eines neuen Bahn-Haltepunktes in der Wittenberger Altstadt hat Peter Pannicke mit einer Foto-Collage aufmerksam gemacht. Und er war auch bei der Grundsteinlegung für das Neue Wohnheim des Augustinuswerks vor Ort. Hier werden künftig 40 Bewohner mit Behinderung ein neues Zuhause finden.

Hobby und Sport

Sportlich ging es beim Sommer- und Spielfest des BSSV Köthen zu. Über die Disziplinen wie Minigolf oder Büchsenwurf und ihre Teilnehmer berichtete Christine Schwarzer aus Dessau.

Ebenfalls gab es in dieser Woche wieder viele Schnappschüsse aus der Natur. Schmetterlinge, Spinnen, Eichhörnchen und mehr haben die Augen der Leserreporter erfreut. Und die MZ hat den Sommerbilder-Wettbewerb gestartet.

Das letzte Wort ...

... für diese Wochenzusammenfassung ist Kornelia Lück aus Zeitz gewidmet. Sie beschäftigte sich mit der Bedeutung moderner Worte am Beispiel des Begriffs "Cocooning".

Allen Bürgerreportern wieder herzlichen Dank. Der Blick auf die Veranstaltungen am Wochenende verspricht wieder viele spannende Berichte. Jeder ist zum Mitschreiben herzlich eingeladen.

Kathleen Bendick
MZ-Bürgerreporterin
1
7
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.