Zur Rabeninsel

Halle (Saale): Rabeninsel | Nicht weit von der Gesundbrunnenquelle liegt die kleine Kapelle St. Nikolaus, erreichbar zu Fuß oder eine Station mit der Linie 1. (im Moment werden die Schienen am Rannischen neugelegt und deshalb wird in der Torstraße in die Linie 3 umgestiegen, die fährt jetzt diese Route).
Die Fischersiedlung wurde schon 1012 in alten Urkunden erwähnt. Die Kapelle, wie auch Dölau und Büschdorf, erbauten Flamen und Friesen die ins Land kamen um die Saale Aue trockenzulegen.
Das kleines Juwel an der "Straße der Romanik", mit einem schlichten Taufstein aus dieser Zeit, hat eine spätgotische Schablonendecke, von der Schinkel eine Kopie anfertigen ließ. Gespielt wird auf einer mechanischen Orgel.
Links am Eingang ist eine Gedenktafel der Familie Hildebrand, der auch die Mühle gehörte. Rechts vom Eingang ist eine Gedecktafel für die Gefallenen des I. WK angebracht. In Bellberch, gab es eine Fähre zur Insel, übersetzt wurde am Hildebrandsweg. Ganz in der Nähe liegt auch das Trainingszentrum der Olympia Ruderer.
Wieder eine Station weiter, rechter Hand und etwas versteckt, stehen 3 alte Grabsteine. Die Gräber von drei Müllerburschen aus dem Sachsenland, die hier Arbeit, Brot und ihren frühen Tod fanden.
Zur Rabeninsel führt die Fußgängerbrücke, mit dem Beweise ewiger Liebe, einge Schlösser. Der Schlenkerweg führt um die Insel und früher gings Sonntags schlenkern. Jetzt ein Naturschutzgebiet mit etlichen Vögel und alten Eichenbestand.
Den flinken Eisvogel erspähte ich noch nicht, dafür den Milan und jeden Menge Krähen. Früher heiß die Insel auch Krähenholz. Bei den alten Pulverweiden standen Pulverfabriken, aus verständlichen Gründen außerhalb der Stadt angesiedelt waren. Der Chronist Dreyhaupt schreibt von Gondeln die aus Glaucha kommend Ausflügler zur Insel brachten. Später eröffneten Gaststätten wie z. B. “Kurzhals”, 1862.
Gefeiert wurde am Johannistag oder zur Sommersonnenwende.

Über die Insel führt auch ein Radweg zur Saline und nach Ha-Neu.
1
1
1
1 2
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.