... ein in Ostafrika beheimateter grüner Strauch mit exotischen Blüten - Hibiscus schizopetalus ...

... ich bewundere diese formvollendete Schönheit - gezaubert von der Natur und hervorgebracht durch den Strauch (Baum) ...

Korallen-Eibisch -

Hibiscus schizopetalus,

ich sah den Hibiscus bei einer Kollegin vor 9 Jahren im Büro stehen und war erstaunt über die bezaubernde Blüte, die er damals trug. Die Vermehrung erfolgt durch

Stecklicklinge

- also ganz einfach. In unserer Wohnung steht er am Süd-Fenster. Nimmt zwar einen geraumen Platz ein, aber zeigt jedes Jahr vor allem im Frühjah/Sommer seine Blüten.

Blühdauer der einzelnen Blüten:

Leider sind die Blüten nur 24 Std. geöffnet. Am Abend beginnen sie sich zu öffnen und am folgenden Morgen liegen sie meist abgefallen am Boden oder in der Clivia, wie im Bild zu sehen ist. Zur Zeit hat er 5 Blüten. Zwei Blüten waren bereits offen und die die restlichen werden, so hoffen wir, sich auch öffnen.

Pflegehinweise:

Der Hibicus blüht eigentlich das ganze Jahr hindurch, nimmt sich aber auch Ruhezeiten.
Wir haben ihn verschnitten, als er zu groß wurde, das hat er uns nicht "Übel genommen", hat sich erholt und blüht wieder. Er wurde umgetopft und zeigt wieder seine Blüten. Wird auch nicht übermäßig gegossen oder gar gedüngt.

Siehe auch den Beitrag: Hibiscus schizopetalus

Bitte zoomen Sie die Bilder auf, da Sie untertitelt sind - und viel Freude beim Betrachten ...

6
2
2
13
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
4 Kommentare
11.417
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 02.06.2016 | 09:17   Melden
4.827
Ralf Springer aus Aschersleben | 02.06.2016 | 14:11   Melden
7.302
Siegfried Behrens aus Halberstadt | 02.06.2016 | 14:59   Melden
6.352
Bernd Müller aus Halle (Saale) | 09.06.2016 | 20:44   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.