Auf die Sprünge helfen

Der MZ-Meisterschwimmer
... kann man jeder Kleinigkeit,

jeder besonderen Leistung
und
auch jedem schönen Augenblick,

indem man
- ihn bemerkt,
- ihn mitteilt,
- ihm Aufmerksamkeit schenkt,
- ihn zeigt

und sich daran erfreut.

An einem der schöneren Tage dieses immerzu wechselnden Sommerwetters spazierte ich durch den Kurpark in Bad Dürrenberg und kam auch an den kleinen Seerosenteich.

Blühende Seerosen, die sich im Wasser spiegeln, sind für Fotografen immer etwas Wunderbares, deshalb zückte ich meine Kamera und näherte mich dem Teichrand mit der festen Absicht, Seerosenfotos zu schießen.

Plitsch, platsch, plumps ... war das nächste Geräusch, das meine Aufmerksamkeit von den Seerosen abzog.

Im Teich leben jede Menge Frösche, bemerkte ich, die sich in diesem Moment aber, sehr wachsam, vor mir versteckt hatten.

Meine Augen funktionieren ja leider nicht mehr so besonders gut, deshalb muss ich mich auf den Zoom meiner Kamera verlassen, um die kleinen Tiere zu bemerken und ich benutzte eisern meine Geduld... wie angenagelt blieb ich an der Stelle stehen und wurde so zum Teil der Umwelt.

Es dauerte gar nicht lange, da erschienen die kleinen Hüpfer zu meiner Freude wieder an der Oberfläche und kümmerten sich kein bisschen mehr um mich.

Sie krochen unter den Blätterverstecken hervor, sprangen zum Sonnen auf die Seerosenblätter, schwammen munter im freien Wasser, boten mir die Gelegenheit zu schönen Nahaufnahmen und schenkten mir für meine Wartezeit freizügig den Lohn:

Ich fand jede Menge Motive und meine Kamera bekam viel zu tun.

Aber seht die Bilder selbst...

Der kleine Meisterschwimmer kam mehrmals direkt auf meine Kamera zu geschwommen, verhielt kurz vor mir, um dann in die Tiefe abzutauchen, als erheische er Aufmerksamkeit und führe mir deshalb seine Schwimmkünste demonstrativ vor.

"Erkannte" er etwa in mir den MZ-Bürgerreporter und will in die Zeitung kommen?
Nun, vielleicht kann ich ihm ja jetzt auf die Sprünge helfen...

Zumindest weiß er, dass Wettkampf-Schwimmer nach Zeit schwimmen ... wie gut ist es doch, dass es im Park gleich nebenan die schöne Blumen-Uhr gibt. ;-)

*~*~*~*~*

Meisterschwimmer (mit Gedicht)

*****************************************
Quax, der Frosch im Teich, ist immer
ein besonders flotter Schwimmer,
lange Strecken, sein Spezial,
schwimmt er täglich ohne Zahl.
*
Hin und her und her und hin,
stets im Wasser bis zum Kinn,
elegant in Grün die Kleidung,
denn er will mal in die Zeitung.
*
Meist trainiert er sehr verbissen,
will von Pausen gar nichts wissen,
kennt sein Ziel und schwimmt Parade
für all die Fotoapparate.
*
Konkurrenz muss er nicht meiden,
immer schwimmt er beste Zeiten,
ist schon am Start vom Ziel bestimmt
und wird sicher bald berühmt.
;-)
****************** MM ******************
1 4
2 4
5
2
2
2
4
2
3
1
2
4
4
2
2
4
3
11
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
9 Kommentare
1.078
Christa Beau aus Halle (Saale) | 16.08.2017 | 13:25   Melden
2.251
Martina I. Müller aus Halle (Saale) | 16.08.2017 | 13:28   Melden
9.258
Siegfried Behrens aus Halberstadt | 16.08.2017 | 14:09   Melden
13.770
Manfred Wittenberg aus Nebra (Unstrut) | 16.08.2017 | 14:58   Melden
5.292
Christine Schwarzer aus Dessau-Roßlau | 16.08.2017 | 21:14   Melden
15.448
Peter Pannicke aus Wittenberg | 16.08.2017 | 23:24   Melden
4.150
Waltraud Eilers aus Naumburg (Saale) | 17.08.2017 | 10:26   Melden
601
ines engler aus Muldestausee | 20.08.2017 | 21:36   Melden
2.579
Dieter Gantz aus Querfurt | 21.08.2017 | 13:32   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.