Brachwitz - ein Ort zum relaxen

Reiher
Vielleicht gibt es schönere Orte. das liegt im Auge des Betrachters. Doch der Sonntagnachmittag lud ein zu einem Spaziergang von Brachwitz nach der Franzigmark und Ruhe war das beherrschende Element, wenn man vom Säuseln der Natur, dem Wasserschlag der Saale und so manch Vogelschwingen absieht. Nach dem Wochengeschehen und der Arbeit am Computer genieße ich diese Ruhe ganz besonders und erlebe kleine Augenblicke; sei es der Reiher, das Schneckenpaar am Ast oder gar die geschnitzte, riesige Bank. Mit der Kamera bewaffnet sehe ich durch den Sucher anders als mit bloßem Auge und ich versuche dies später zu Hause in meinen Bildern umzusetzen. Das i-Tüpfelchen wird dann gesetzt, wenn man auf der Rücktour in Ciccio's Pizzeria von einer freundlichen Bedienung eine herrlich saftige Pizza serviert bekommt und mit einem Bierchen an der kuscheligen Schulter der Partnerin den Tag ausklingen lässt. Das ist dann Leben, wie ich es meine.
2
1
2
1
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
2 Kommentare
11.474
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 24.04.2013 | 06:17   Melden
14.706
Lothar Wobst aus Bitterfeld-Wolfen | 14.05.2013 | 16:51   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.