Jasmunder Nationalpark

"Wanderung zur Victoria-Sicht"

Unser Wanderweg schlängelte sich durch unberührte Natur. Diese alten Buchenwälder, wie wir diese hier erleben dürfen, sind geschützt und Welterbe seit 2007/2011.
Wir waren sehr früh unterwegs, um diesen Natur belassenen Buchenwald in Ruhe (ohne Massentourismus) genießen zu können. Auf diesem Wanderweg zur Victoria-Sicht sind wir sehr wenige Wanderfreudige begegnet. Unser zeitiger Aufstieg wurde mit einem tollen Ausblick zum Königstuhl, die Kreidefelsen und das Meer belohnt. Es war beeindruckend und wunderschön. Hier entstand auch das berühmte Bild "Kreidefelsen" vom Maler Caspar David Friedrich.
Diese Natur ist etwas gekonntes besonderes und muss geschützt bleiben und werden. Leider konnten wir die Treppe zur Steilküste nicht benutzen, da es immer wieder unkontrollierte Abbrüche der Kreidefelsen gibt.
Vom Schiff konnten wir die Pracht der Kreidefelsen bestaunen und hatten Blick zum Königstuhl und die Victoria-Sicht.
Man kann diese tollen Eindrücke und Momente nicht in Worte fassen. Die hiervon gezeigten Fotos sollen euch noch näher bringen, um meine Begeisterung zu verstehen.

Victoria-Sicht:

König von Preußen besuchte mit seiner Kronprinzessin Victoria, im Jahr 1865, diesen wunderbaren Ausblick. Danach wurde dieser Ort "Victoria-Sicht"
benannt und besiegelt.
Quelle: Wikipeda
1
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
3 Kommentare
748
Gabriele Degen aus Halle (Saale) | 21.08.2016 | 17:14   Melden
7.336
Siegfried Behrens aus Halberstadt | 21.08.2016 | 17:58   Melden
909
marlit dörfler aus Halle (Saale) | 21.08.2016 | 22:03   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.