Natur, wie man sie sehr selten erlebt - Schneestacheln im Nebel

Eigentlich wollte man heute garnicht vor die Tür. Aber ich entschloss mich für eine Stunde Spaziergang und steckte gelangweilt noch den Fotoapparat ein. Man brauchte ja nur eine alte Praktika und einen ORWO-Schwarzweiß Film. Doch schon an der Gartentür sah ich die Naturwunder in vereistem Nebel auf allen Pflanzen in Form von "Schneestacheln". So etwas habe ich wirklich noch nie gesehen. Es kann wahrscheinlich auch nur ein Wettermann erklären. Und es wurden zwei Stunden mit 60 Aufnahmen.
1
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.Facebook | Erschienen am 24.01.2017
 auf anderen WebseitenSendenMelden
1 Kommentar
17.544
Lothar Wobst aus Bitterfeld-Wolfen | 25.01.2017 | 11:53   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.