Rallen-Rallye

Einblicke in die Rallen-Kinderstube
Nach der Brutzeit sind nun bei den Blässrallen die Küken geschlüpft und es beginnt eine ereignisreiche Zeit, der ich ein wenig Action ablauschen konnte.

Das kleine Völkchen will ausreichend versorgt, umsorgt, beschützt und belehrt werden. Dazu teilen sich die Eltern in etwa halbe-halbe die Versorgung.

Sie geben ein schönes Beispiel für die Gleichberechtigung, auch wenn sich ihr siebenfacher Nachwuchs nur ungefähr durch zwei teilen lässt. ;-)

Alles läuft im Turbogang ab, sie ist gestartet, die

Rallen-Rallye

*~*~*~*~*
Das Brutgeschäft vom Rallenpaar
führte zur großen Kinderschar
und wie die Eltern immer sind:
Es zählt für sie das Wohl vom Kind.
*
Mit sieben Kleinen - kinderreich
sind sie mit einem Schlage gleich,
doch kann das ihnen nicht viel nützen.
Der Staat wird sie nicht unterstützen.
*
Nur ihrer Arterhaltung wegen,
müssen sie hüten, füttern, pflegen,
die Kleinen fordern gleich Tribut,
jedoch hier geht es ihnen gut.
*
Die Pflicht läuft ab im Turbogange,
denn die Küken stehen Schlange,
reißen auf die Schnäbel weit.
Zur Ruhe bleibt da keine Zeit.
*
Es werden diese Sieben leben,
weil ihre Eltern alles geben
an Liebe, Aufzucht, Leckerbissen,
voll Sorge, bis sie alles wissen.
*
Sie lernen täglich die Lektion,
wissen drum eine Menge schon,
am Abend klettern sie ins Nest
und lernen später noch den Rest.
;-)
******* MM *******
1
1
1
9
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
4 Kommentare
13.321
Manfred Wittenberg aus Nebra (Unstrut) | 15.06.2017 | 07:50   Melden
2.304
Lothar Teschner aus Merseburg | 15.06.2017 | 13:16   Melden
7.511
Brunhild Schmalfuß aus Halle (Saale) | 16.06.2017 | 10:55   Melden
2.376
Dieter Gantz aus Querfurt | 21.06.2017 | 20:59   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.