Verzauberter Mohn

Halle (Saale): Passendorfer Wiesen |

Zarte Vergänglichkeit des Mohns in Bildern

Längst ist der gelbe Raps verschwunden. Er hat seine Wirkung nicht verfehlt und frühjährliche Kraft in meine Adern gepumpt, kann mein Auge das nächste Naturschauspiel aufsaugen. Der zarte, rote Mohn lädt mich zum Träumen ein. So zart und vergänglich er ist, so aphrodisierend wirkt er auf mich. Hier eine kleine Einladung, diese Gefühle beim Anschauen der Bilder zu teilen.
2
1
1
2
3
1
13
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
13 Kommentare
8.857
Siegfried Behrens aus Halberstadt | 18.06.2015 | 08:09   Melden
16.467
Lothar Wobst aus Bitterfeld-Wolfen | 18.06.2015 | 11:23   Melden
7.714
Brunhild Schmalfuß aus Halle (Saale) | 18.06.2015 | 13:12   Melden
1.072
Jacqueline Koch aus Eisleben | 18.06.2015 | 13:46   Melden
7.714
Brunhild Schmalfuß aus Halle (Saale) | 18.06.2015 | 13:57   Melden
7.468
Ellen Röder aus Alsleben (Saale) | 18.06.2015 | 14:53   Melden
1.072
Jacqueline Koch aus Eisleben | 18.06.2015 | 21:08   Melden
2.461
Katrin Koch aus Friedersdorf | 18.06.2015 | 21:29   Melden
2.166
Martina I. Müller aus Halle (Saale) | 18.06.2015 | 23:41   Melden
7.787
Willgard Krause aus Wittenberg | 19.06.2015 | 11:19   Melden
6.732
Bernd Müller aus Halle (Saale) | 20.06.2015 | 13:19   Melden
8.508
Annette Funke aus Halle (Saale) | 23.06.2015 | 21:09   Melden
2.434
Dieter Gantz aus Querfurt | 23.06.2015 | 22:21   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.