Winter an der Goitzsche

Auch in der kalten Jahreszeit lohnt sich ein Wochenendausflug an die Goitzsche. Der leicht gefrorene See, die verschneiten Wiesen, die frische Winterluft locken zu einem Spaziergang. Wenn die Sonne das Eis zum Glitzern bringt und die Villa am Bernsteinsee in ihr Licht taucht, so denkt man, in einer kleinen Wunderwelt zu sein. Sollte die Nase ein bisschen frieren, kann man sich in Cafés mit einem heißen Kaffee, Tee, Glühwein oder Kakao aufwärmen. Knurrt der Magen noch vor dem Bummel, sind einige Restaurants mit gutem Mittagessen zu empfehlen.
Ich habe am heutigen Sonntag dort Kraft für die kommende Woche getankt.
3
3
3
1
2
2
13
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
3 Kommentare
10.068
Siegfried Behrens aus Halberstadt | 22.01.2017 | 19:08   Melden
17.819
Lothar Wobst aus Bitterfeld-Wolfen | 22.01.2017 | 19:32   Melden
331
Christa Mecke aus Thale | 23.01.2017 | 09:11   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.