Zwischen den Jahren in Halle/Saale

Der König der Tiere
Halle (Saale): Zoo Halle/Saale |

Nachweihnachtlicher Zoobesuch


Das Weihnachtsfest wurde in diesem Jahr durch ein Wochenende verlängert. Also genügend Zeit, dem vorweihnachtlichen Stress ein wenig Ruhe entgegen zu setzen und für das Treiben zum Jahreswechsel genügend Kraft zu tanken.

Was aber tun, mit der freien Zeit?
Daheim zu sitzen ist nicht mein Ding!
Immer steht der Zoo in Halle auf der Liste für spontane Möglichkeiten der Freizeitgestaltung. Ich besah mir das Wetter. Klar, das sollte etwas werden!


Im Zoo angekommen stellte ich fest, dass viele Familien ebenso gedacht hatten. Der Besucherstrom verlief sich jedoch auf dem Areal, so dass ich genügend Zeit fand, die Tiere in ihrem Treiben zu beobachten. Sie hatten nicht das menschliche Problem der weihnachtlichen Faulheit aufgrund vom Zuviel an Essen, Getränken und Schlemmerfreuden und boten wieder einmal interessante Betrachtungsweisen.


Nur die Bergterrassen im Zoo schienen dem Besucherstrom nicht ganz gewachsen. Lange Schlangen und ein Zuwenig am Personal ließen die Pause länger gestalten. Hier wäre Nachbesserungsbedarf von Nöten!
Aber auch das konnte meine Laune nicht vermiesen. Ich erfreute mich ganz einfach am Treiben der Tiere.


Für das neue Jahr stehen einige Veranstaltungen schon fest.
In den Winterferien bietet der Zoo für Kinder ab 4 Jahren unter Anleitung die Herstellung von Beschäftigungsfutter für die Tiere an, was natürlich im Anschluss auch verfüttert wird.
Kinder ab 5 Jahren dürfen die Futterküche besuchen.


Am Valentinstag wird es eine etwas andere Zooführung geben. Eingeladen sind frisch Verliebte, gestandene Paare, aber auch eingefleischte Singles, einen Ausflug in tierische Beziehungen zu wagen.
Nach einem Begrüßungsgetränk geht es los durch den mit Fackeln und Lampions erhellten Zoo. Erzählt werden erstaunliche Beziehungskisten im Tierreich.
Bestimmt ein romantisch-interessanter Ausflug, so meine Meinung.
Weitere Einzelheiten findet der Interessierte unter:


www.zoo-halle.de.


Insgesamt für mich ein gelungener Tag an der frischen Luft; ein Tag zum Ausspannen und natürlich war die Kamera im Gepäck!
11
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
1 Kommentar
14.664
Lothar Wobst aus Bitterfeld-Wolfen | 28.12.2015 | 12:32   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.