Die richtige Kindererziehung

Damit sich Kinder zu glücklichen, selbstbewussten, liebenswerten und verantwortungsvollen Geschöpfen entwickeln können, benötigen sie die „richtige“ Erziehung. Bei der Umsetzung dieser Erziehungsmethode sind sich die Eltern allerdings nicht wirklich einig.


Der Schwerpunkt auf dem demokratischen Erziehungsstil


Bei der richtigen Kindererziehung handelt es sich letztlich um nichts anderes, als um eine Mischung von verschiedenen Erziehungsstilen. Hierbei sollte der Schwerpunkt auf der demokratischen Erziehungsmethode liegen. Am wichtigsten ist, dass der Erziehungsstil immer der jeweiligen Situation angepasst wird. So wird manch eine Situation vielleicht ein autoritäres Handeln mit strengen Regeln erfordern, während in anderen Situationen ein demokratischer Erziehungsstil angewandt werden muss. Manche Situationen machen es auch erforderlich, dass mit den Kindern zusammen entschieden oder diskutiert werden, während die Eltern in anderen Situationen allein entscheiden. Wichtig hier bei ist, dass je älter die Kinder werden, desto öfter sollte man gewisse Dinge auch ausdiskutieren.

Der Vorteil der flexiblen Erziehung


Der Vorteil einer flexiblen Erziehung liegt darin, dass die Eltern immer situationsbedingt entscheiden können, welche Erziehungsmethode zur Anwendung kommen soll. Dies kann je nach Situation und nach dem Bedürfnis des Kindes mal streng oder mal locker sein. Auf diese Weise zeigen die Eltern genügend Interesse an ihrem Kind und lassen ihm dennoch genug Freiraum für Eigeninitiative und Kreativität. Während noch in den 60er Jahren Werte wie Disziplin, Pflichterfüllung und Gehorsam im Vordergrund standen, sind es heute Emanzipation, Autonomie, Unabhängigkeit, Selbstbestimmung, Selbstverwirklichung, Kritikfähigkeit, Eigenverantwortung.

In Sachen Kindererziehung sollte man keinen Extremen folgen. Für eine bestmögliche Erziehung wird gesunder Menschenverstand ebenso benötigt wie Fingerspitzengefühl oder die eigene Intuition. An erster Stelle sollte man dem Kind Liebe und Herzenswärme entgegenbringen, ohne dabei zu verwöhnen oder grenzenlos zu sein, gleich danach folgt ein flexibler Erziehungsstil, der hauptsächlich aus Demokratie bestehen sollte.


Die Entwicklungsmöglichkeiten des Kindes


Nach Forschungsergebnissen besteht für das Kind die beste Entwicklungschance, wenn es mit einem Entwicklungsstil erzogen wird, der sich auf die Demokratie konzentriert. Studien belegen, dass Kinder, die mit einem demokratischen Erziehungsstil erzogen werden sich insbesondere durch Selbstvertrauen und soziale Reife auszeichnen. Außerdem sind diese Kinder in der Regel leistungsfähiger und zufriedener als andere Kinder und Jugendliche.

Die Merkmale einer richtigen Kindererziehung


Die richtige Kindererziehung wird geprägt von

- einer auf Demokratie basierender Erziehung
- einer situationsabhängigen Erziehung
- dem Austausch zwischen Kind und Eltern
- der emotionalen Sicherheit, den die Eltern den Kindern geben
- keinen starren Vorgaben
- dem Umgang, der sehr respektvoll zwischen Eltern und Kindern abläuft
- an klaren Regeln, die Sicherheit und Orientierung bieten


Weitere Informationen auf http://www.kindererziehung.com/Paedagogik/Erziehun...
0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.