Richtiges Verhalten bei einer Vergiftung: Erste-Hilfe-Tipp der Woche

Kinder sind neugierig und stecken Dinge, die ihnen spannend erscheinen, gerne auch in den Mund. (Foto: ASB/P. Nierhoff)
Halle (Saale), 25. März 2015 - Giftige Stoffe, die auf den ersten Blick harmlos wirken, können zu einer Vergiftung führen. Selbst im Haushalt lauern unzählige Gefahrenquellen. Doch wie verhalte ich mich, wenn es zu einer Vergiftung gekommen ist? Im aktuellen Erste-Hilfe-Tipp sind Erkennungszeichen aufgelistet, mit denen sie eine mögliche Vergiftung erkennen können, und erste Maßnahmen beschrieben, welche sie vor Ort direkt einleiten können.
Das Jahr 2015 steht für den ASB im Zeichen der Ersten Hilfe. Unter dem Motto: „Erste Hilfe kann jeder! Das Jahr der Ersten Hilfe im ASB“, zeigt der ASB, wie wichtig Erste Hilfe ist und wie leicht man die richtigen Handgriffe lernen kann.

Alle, denen die Tipps nicht reichen und die ihr Wissen zur Ersten Hilfe auffrischen möchten, können sich gerne über das vielfältige Kursangebot in Erster Hilfe bei den ASB-Regionalverbänden in Sachsen-Anhalt informieren: Sie bieten Grund- und Auffrischungskurse, Kurse für Führerscheinanwärter sowie für Ersthelfer im Betrieb und außerdem Kurse zur Ersten Hilfe bei Kindernotfällen und zum richtigen Umgang mit Defibrillatoren (AED) an. Die aktuellen Schulungsangebote sind auf den jeweiligen Internetseiten der Regionalverbände zu finden.

Ansprechpartner:
ASB-Landesverband Sachsen-Anhalt e.V.
, Referat Öffentlichkeits- und Projektarbeit,
Weitere Informationen unter www.asb-lv-st.de

25 Jahre ASB in Sachsen-Anhalt - Wir helfen hier und jetzt.
Der ASB ist als Hilfsorganisation und Wohlfahrtsverband politisch und konfessionell ungebunden. Wir helfen allen Menschen – unabhängig von ihrer politischen, ethnischen, nationalen und religiösen Zugehörigkeit. Mehr als eine Million Menschen bundesweit unterstützen den gemeinnützigen Verein durch ihre Mitgliedschaft. Parallel zu seinen Aufgaben im Rettungsdienst – von der Notfallrettung bis zum Katastrophenschutz – engagiert sich der ASB in der Altenhilfe, der Kinder- und Jugendhilfe, den Hilfen für Menschen mit Behinderung, der Auslandshilfe sowie der Aus- und Weiterbildung Erwachsener. Wir helfen schnell und ohne Umwege allen, die unsere Unterstützung benötigen.
0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.