Sollte man auf den Hund kommen,

Gesehen in Padua
... dann aber unbedingt


P*F*L*E*G*E*L*E*I*C*H*T

Die Zeitgenossen heutzutage
sind konfrontiert mit mancher Klage,
sie essen reichlich, oft und cool
hocken sie dann auf dem Stuhl.
*
Den Korpus und das Fahrgestell
bewegen sie deshalb nie schnell
und müssen sie das auf Geheiß,
kommen sie sehr schnell in Schweiß.
*
Der Doktor warnt und ordnet an,
dass nur Bewegung helfen kann,
am besten sei aus gutem Grund
ein Haustier, das viel läuft, ein Hund.
*
Doch pflegeleicht und stubenrein
muss ein Haustier heute sein,
denn der Mensch, der es sich hält,
hat nie Zeit und wenig Geld.
*
Gut ist es nun, zu überlegen,
das FÜR und WIDER abzuwägen,
dass die Entscheidung, wenn sie fällt
die Welt nicht auf den Kopf nur stellt.

Mit Hund muss man zum Kaufmann laufen
und dem Tierchen Futter kaufen,
ganz regelmäßig muss man raus,
denn's Hundeklo ist außer Haus.
*
Doch eigentlich ist am Bewegen
solchen Menschen nichts gelegen,
sodass das Ziel ihrer Begierde
mehr ein Haustier ist zur Zierde.
*
In qualvoll langen Knobelstunden
ward eine Lösung jetzt gefunden,
die Hunderasse auf dem Bild
ist eine, die die Norm erfüllt.
*
Nie Sorgen um die Futtersorten,
null Erziehung noch mit Worten,
keine Mühe, kein Bedarf,
nicht zu versichern, weil nicht scharf.
*
Er peinigt keinen bis aufs Blut,
versteht "Sitz still!" besonders gut,
bleibt gern zu Hause - auch allein,
kein Widerspruch, kein lautes NEIN.
*
Kein Bellen, weil allein gelassen,
kein Nachbarstreit, kein Katzenhassen,
kein Hausschuh, der dran glauben muss,
nicht Tierarztkosten und Verdruss.
*
Nie Ärger wegen Hundesteuer,
in der Haltung gar nicht teuer,
mehrzweckgeeignet, auch zweckfremd,
und keine Angst ums letzte Hemd.
*
Immer wird er bestens hören,
nie des Menschen Kreise stören,
nie weckt er für den Gang am Morgen,
braucht keine Tüten zum Entsorgen.
*
Er dient sogar als Sofakissen
und verschafft reinstes Gewissen,
denn wenn der Doktor prüfend fragt -
wird ... 'Aber ja, ein Hund' ... gesagt.
*
Das macht ruhig und zufrieden,
Hunderassen sind verschieden,
richtig, falsch - solchen Begriffen
wird gewöhnlich nachgepfiffen.
;-)
***** MM *****

... nicht ganz ernst zu nehmen ;-)

Ein Gedicht aus meiner Sammlung: Heiter und so weiter
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.