Was ist ein "High Roller" im Casino?

Bei dem Begriff „High Roller“ denken die Spieler gerne an die Prominenten oder Reichen dieser Welt, die um die Welt reisen, sich auf ihren Luxusyachten vergnügen und am Blackjack Tisch an einem Glas Champagner nippen. So wird es die meisten Leser jetzt wohl überraschen zu hören, dass die Mehrheit der High Roller nicht reich sind, sondern eher der Mittelschicht angehören. Diese Spieler gehen hohe Risiken ein, um sich eine Chance auf ein Vermögen zu sichern. Mit den High Rollern sind also eher die Spieler gemeint, die bereit sind, viel zu riskieren und mit höheren Einsätzen als der Durchschnitt spielen.

Die Bedeutung des High Rollers


In der Glücksspielszene werden die High Roller auch gerne als Wale oder große Fische bezeichnet. In der Regel spielen sie die Spiele in einem Casino am oberen Limit. Natürlich sind die Online Casinos besondere an der Treue dieser Spieler interessiert, weshalb es auch oft exklusive Angebote und Geschenke für die High Roller gibt, Einzelheiten auf serioesecasinos.com. Dazu gehören

- Bonusangebote
- Attraktive Werbeaktionen
- teure Reisen
- spezielle VIP Behandlungen


Wie wird ein Spieler zum High Roller?


Wer sich dazu entschlossen wird, in einem Casino zu einem High Roller zu werden, muss bereit sein, einige Opfer zu bringen. In der Regel müssen die High Roller in einem Casino mindestens 500 Euro einzahlen, um von einem Willkommensangebot profitieren zu können. Aber es hat natürlich auch Vorteile, zur sogenannten „Elite“ eines Spielcasinos zu gehören. So erreichen diejenigen, die bei der Einzahlung vom High Roller Bonusangebot profitieren, in der Regel sofort den VIP-Status, den der durchschnittlicher Spieler manchmal erst nach monatelangem Spielen erzielen kann.

Wer jetzt jedoch glaubt, dass der VIP-Status die Spieler automatisch zum High Roller macht, liegt falsch. Ein High Roller wird von einem Online Casino daran erkannt, dass er eine hohe Einzahlung tätigt, der VIP hingegen muss regelmäßig spielen, um sich seinen Status nach und nach zu verdienen bzw. auch weiterhin zu behalten. Außerdem muss sich der VIP-Spieler durch die verschiedenen VIP Programme spielen.

Je höher das Level des VIP Mitgliedes, desto besser werden die Belohnungen in Form von Bonusangebote und Preisen sind und umso einfacher wird es dann, den jeweiligen VIP-Stand zu behalten. Das Treueprogramm eines Casinos sollte jedoch sowohl von dem VIP-Mitglied als auch von den High Rollern genutzt werden. Hier können beide Spieler Gruppen Punkte sammeln, die dann später in Geld umgetauscht werden können. Dies ist also eine weitere Möglichkeit, an extra Cash zu kommen, um sich im Online Casino der Wahl zu unterhalten.
0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.