Was ist los in der Nachbarschaft? - Jetzt mitmachen und berichten!

Dieses Fahrzeugt verrottet in der Anhalt-Siedlung. Foto: Buser

Was war los in der Nachbarschaft? Worüber haben sich Anwohner geärgert? Wo hat die Politik geschlafen? Was gab es Positives? Wo ist es am Schönsten? Antworten darauf gaben im Jahr 2014 die Berichte der Bürgerreporter. Mehr als 9000 Beiträge haben die Bürgerreporter im vergangenen Jahr dazu verfasst. Die MZ lädt Interessierte ein, 2015 mitzumachen.


Berichte aus dem Vorjahr


Unrat in der Anhalt-Siedlung ist Andreas Buser aus Bitterfeld sauer aufgestoßen. Er zeigt ein Foto von einem alten, kaputten Fahrzeug der Stadtreinigung, das hier die Umwelt verschmutzt und schreibt: "Das Fahrzeug leckt an zwei Stellen. Das Getriebe und ein Hydraulikarm lassen Flüssigkeit ab. Ich denke mal hier sollte etwas unternommen werden!" Der Bitterfelder zieht Bilanz zum Wandel einer Siedlung, der extremen Gegensätze.

Ein kaputter Fahrstuhl in einem Seniorenwohnheim in Dessau hat 2014 ebenfalls für Unmut gesorgt. Eine Woche lang mussten Bewohner und Pflegekräfte auf dieses Hilfsmittel verzichten. Roland Torpartz hat sich darüber geärgert und hier im Portal berichtet. DieMZ hat das Thema aufgegriffen. Die Verantwortlichen handelten.

Die Stilllegung der Heidebahn hat die Bewohner von Bad Schmiedeberg bis zum Schluss beschäftigt. Nur durch ein Aushängeschild an einer Bahnhofskneipe wussten viele, wann der Zug tatsächlich das letzte Mal rollt. Klaus Heinecke hat genau hingesehen und seine Beobachtungen hier im Portal öffentlich gemacht.

Jubiläen und Veranstaltungen

In Zeit wird Silberhochzeit gefeiert: Seit 25 Jahren besteht die Städtepartnerschaftmit Detmold. Reiner Eckel berichtet vom Jubiläum und weist auf eine Besuchsfahrt hin.

In Halle feiert der Karnevalsverein KCE sein 60-jähriges Bestehen. Monika Huebler kündigt die Feierlichkeiten und andere Abendveranstaltungen an.

Machen Sie mit

Jeder Ort hat spannende Geschichten. Die MZ lädt deshalb Interessierte ein, in diesem Jahr mitzumachen. Was ist bei Ihnen in der Nachbarschaft los? Was bewegt Sie? Was treibt Sie an? Was ärgert sie? Worauf freuen sie sich?
Machen Sie mit und berichten Sie.

Nicht alles findet jedoch einen Platz auf den gedruckten 24 bis 32 Seiten täglich. Deshalb die Mitteldeutsche Zeitung das Leserforum der Bürgerreporter gegründet. Hier kann jeder in Wort und Bild berichten, Veranstaltungen ankündigen oder Eindrücke als Schnappschuss zeigen. Ob als Verein, Gemeinde oder Hobby-Autor im Leserforum ist Platz für die Geschichten aus der Region.
Für Fragen stehe ich gern zur Verfügung
Kathleen Bendick

Die Aktion ist bereits beendet!

1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.